Billboard
Saxx clubSound

Kopfhörer-Pre Funk LPA-2a: Konzeptionelles …

Inhaltsverzeichnis

  1. 2 Kopfhörer-Pre Funk LPA-2a: Konzeptionelles ...

Im Großen und Ganzen genau so, wie’s das Klischee erwarten lässt. Der Preis ist für das, was man bekommt, schon ziemlich „smart“. Und wie schaut‘s mit der Optik beziehungsweise dem Gehäuse aus? Auf das wurde gleich ganz verzichtet. Ja, richtig gehört. Der LPA-2a kommt als einzelne Platine. Möchte man ein passendes Netzteil, so empfiehlt Funk zwei Alternativen aus dem hauseigenen Programm, je nach den persönlichen Wünschen. Man zahlt also rein für die Bauteile, die man auch wirklich braucht.

funk kopfhoerer-vorverstärker

Der LPA-2a „solo“ – ohne Netzteil und Desymmetrierer.

Das hat den Nachteil, dass man sich selber ein Gehäuse bauen muss, um das Gerät als klassischen Kopfhörerverstärker einzusetzen, hat aber andererseits den Vorteil, dass man sich ein Gehäuse ganz nach eigenen Wünschen – zum Beispiel passend zur restlichen Anlage – bauen kann. Oder man geht den diskreten Weg und nutzt die Platine als Modul für ein bereits vorhandenes Gerät (CD-Player, Verstärker etc.) und tauscht einfach dessen internen Kopfhörerausgang aus.

Ich habe hier nun drei Platinen inklusive Kabelbaum vor mir liegen. Die größte Platine beherbergt den Transformator und ist für die Stromversorgung zuständig (das Netzteil PWS-08.V2), die kleinste Platine ist ein Modul zum Asymmetrisieren symmetrischer Eingangssignale (das SIA 5 – Kopfhörer mit klassischem Klinkenstecker können nur asymmetrische Signale verarbeiten) und die letzte Platine schließlich stellt den Kopfhörerverstärker dar (den LPA-2a); dieser ist so klein, dass er eigentlich in jedes Gehäuse problemlos passen sollte. Als Stromversorgung kann man entweder das Netzteil des vorhandenen Geräts nutzen – sofern der LPA-2a in einen Verstärker, CD-Player, … eingebaut werden soll – oder eine Stand-Alone-Lösung realisieren, zum Beispiel mit dem PWS-Netzteil von Funk. Der Kabelbaum verbindet das Netzteil mit dem Kopfhörerverstärker und bietet gleichzeitig den Anschluss für den Kopfhörer und die Quelle. In den Datenblättern der Funkgeräte sind aber alle Anschlüsse aufgeschlüsselt, so dass man die Kabel auch problemlos selbst ziehen kann – je nach Anforderungen.

funk lpa-2a

Links oben der LPA-2a, rechts das Netzteil PWS-08.V2 und unten der Desymmetrierverstärker SIA-5.

Auf meinem Modul ist das hochwertige ALPS-Rastpoti – zu zwölf Euro Aufpreis – verbaut (man hat bei Funk die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Potis von ALPS). Dieses bietet einzelne diskrete Schritte zur Anpassung der Lautstärke (ähnlich einem Stepped Attenuator). Der Gleichlauf des Potis ist ausgezeichnet – auch im unteren Bereich ist keine Verschiebung des Klanges zu einer Seite zu bemerken. Ein sinnvolles Update speziell für Leute, die gern etwas leiser hören.

Ein weiterer Vorteil des Funk LPA-2a ist der schaltbare Gain-Faktor. Je nach Jumperstellung passt man die Verstärkung an seine Quelllautstärke und Kopfhörersensitivität an. So kann wirklich jeder Kopfhörer komfortabel angesteuert werden – ich habe die Leistungsreserven des LPA niemals ausreizen müssen.

funk-lpa-2a

Test: Funk LPA-2a | Kopfhörer-Verstärker

  1. 2 Kopfhörer-Pre Funk LPA-2a: Konzeptionelles ...
Billboard
Norddeutsche HiFi-Tage