Billboard
Technics
Advertisement

Test-Fazit: Trigon Recall II

Inhaltsverzeichnis

  1. 4 Test-Fazit: Trigon Recall II

trigon racall II

Nein, einen ausgemachten Schmeichler oder Charmeur will Trigons Recall II wohl eher weniger abgeben und setzt vielmehr auf eine schlackenlos-informative Spielweise, welche zudem mit einem hervorragenden Timing sowie einer vorbildlichen Bühnenabbildung überzeugt. Der Recall II wird denn auch weniger erstes Mittel der Wahl sein, wenn es darum geht, der heimischen Anlage durch die Anschaffung eines neuen CD-Players ein wohligeres, lauschigeres oder betont „smoothes“ Klangbild anzugewöhnen. Lautet die Zielvorgabe aber, einen akzentuiert und mit einer gewissen Portion Drive agierenden Spieler sein Eigen nennen zu wollen, gehört der Trigon Recall II – auch aufgrund der langzeittauglichkeitsförderlichen Sauberkeit, mit der er Töne ausarbeitet – zweifelsohne zu den Geräten, die man sich unbedingt anhören sollte.

Der Trigon Recall II charakterisiert sich durch …

  • eine sehr transparente, offene und schlackenlose Spielweise.
  • ein vorbildliches Timing beziehungsweise Rhythmusverhalten.
  • eine gleichermaßen akkurate wie natürlich wirkende, hervorragende Bühnendarstellung.
  • einen bestens konturierten Bassbereich, der eher auf Durchhörbarkeit statt auf die Vermittlung satter Vollmundigkeit setzt.
  • einen ebenfalls eher auf Griffigkeit und Agilität ausgerichteten denn betont weich-geschmeidig agierenden Mittel- und Hochtonbereich.
  • eine – auch für diese Preisklasse – vorbildliche Verarbeitungsqualität.

Fakten Trigon Recall II

  • Produkt: CD-Spieler
  • Preis ohne/mit Director: 2.190/2.330 Euro
  • Gewicht: 8,1 kg
  • Maße: 440x88x350 mm (B x H x T)
  • Farbe: schwarz oder silbern eloxiert (Testausführung: silbern)
  • Leistungsaufnahme im Leerlauf: ca. 8 Watt
  • Ausgänge: symmetrisch (XLR), asymmetrisch (RCA), digital (BNC)
  • Sonstiges: hochwertiges Netzkabel, abschaltbares Display, Abschlusswiderstand für den Digitalausgang, optionale Metall-Systemfernbedienung Director
  • Garantiezeit: 3 Jahre
  • Hersteller: TRIGON ELEKTRONIK GmbH
    Web: www.trigon-audio.de
    Vertrieb: LivingAudio
    Telefon: 06423- 96 90 474
    eMail: mail@LivingAudio.de

Test: Trigon Recall II | CD-Player

  1. 4 Test-Fazit: Trigon Recall II

Über den Autor

Equipment

Digitale Quellen: D/A-Wandler: Linnenberg Telemann, Electrocompaniet ECD 2 CD-Player: Fonel Simplicité Streamer: SOtM sMS-200 ultra & SOtM sPS-500, Auralic Aries Computer/Mediaplayer: Laptop mit JRiver MC

Vollverstärker: Abacus Ampino

Vorstufen: Hochpegel: MTX-MONITOR.V3b-4.2.1 (Upgrade von V3b), Funk LAP-2.V3 (Upgrade von Lap-2.V2)

Endstufen: Bryston 7B³

Lautsprecher: Sehring 903, Quadral Megan VIII

Kopfhörer: Audeze LCD-2, AKG K812, AKG K712 Pro, RHA T20, Soundmagic E80, Shure SRH 1840, AAW Q

Kopfhörerverstärker: NuPrime DAC-10H, Reußenzehn Harmonie III

Mobiles HiFi: Onkyo DP-X1, iBasso DX-80

Kabel: Lautsprecherkabel: HMS Armonia, WSS Platin Line LS4, Real Cable BW OFC 400, HMS Fortissimo NF-Kabel: Straight Wire Virtuoso Digitalkabel: USB-Kabel: BMC Pure USB1, AudioQuest Carbon, Boaacoustic Silver Digital Xeno Netzkabel: Furutech FP-S022N: konfektioniert mit FI-E 50 NCF & FI 50 NCF, Tellurium Q Black, Quantum-Powerchords, Swisscables Reference Netzleiste: HMS Energia MkII

Rack: Lovan Classic II

Zubehör: Stromfilter: HMS Energia MkII Sonstiges: AudioQuest Jitterbug

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 29 m² Höhe: 3,3 m

Billboard
KS-Distribution