Demnächst im Test:

Billboard
SoReal Audio

Test-Fazit: Bel Canto CD-2

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit: Bel Canto CD-2

bel canto cd-2

Interessant – ein CD-Player, der mir ähnlichen Spaß bereitet, wie mein formidabler Fonel Simplicité. Und sich zudem in einer ähnlichen Preisklasse befindet. Nicht minder interessant ist für mich der Umstand, dass beide Dreher bei allen Gemeinsamkeiten – zuallererst ihre vorbildlich untechnisch wirkende Spielweise – auch signifikante Unterschiede an den Tag legen. Der leichtfüßige Bel Canto CD-2 weist eine außergewöhnliche Luftigkeit und „Feinzerstäubtheit“ auf, was die oberen Lagen betrifft – ohne dass man ihn nun auf diese Eigenschaft reduzieren kann. In Sachen Tiefton und Mitten gibt sich der wohlbalancierte Fonel dagegen einen Tick ausgebauter und sonorer. Aber schenken sie dem in jeder Hinsicht offenen Amerikaner doch einfach mal selbst Ihr Ohr: Der Bel Canto CD-2 ist nämlich eine ganz dicke Probehörempfehlung wert.

Der CD-Player Bel Canto CD-2 zeichnet sich aus durch …

  • eine grundsätzlich sehr angenehme, untechnisch wirkende Spielweise – manch einem wird sicherlich die Begrifflichkeit „analog klingend“ in den Sinn geraten.
  • eine hervorragend offen-luftige, feinauflösende und dabei vollkommen langzeittaugliche Hochtondarstellung.
  • ein plastisches Klangbild beziehungsweise eine generell anstandslose Qualität in Sachen Bühnenabbildung.
  • eine leichtfüßige, aber dennoch angenehm farbige Spielweise – der CD-2 befindet sich tonal ein ganz klein wenig auf der hellen, oder eben fast noch treffender: leichten Seite.
  • ein tadelloses Rhythmusverhalten, auch den konturiert zeichnenden Bassbereich betreffend, der in Sachen Druck und Tiefgang einen Tick dezenter zu Werke geht.
  • ein ansprechendes Design und beste Verarbeitungsqualität.

Fakten:

  • Produkt: CD-Spieler (Toplader mit Magnetpuck)
  • Preis: 2.950 Euro
  • Gewicht: 8,2 kg
  • Maße: 216 mm x 75 mm x 318 mm (B x H x T)
  • Farbe: Gehäuse schwarz, Alu-Front
  • Leistungsaufnahme im Leerlauf: um die 8 Watt
  • Ausgänge: symmetrisch (XLR), asymmetrisch (RCA), digital: AES/EBU, SPDIF, Toslink
  • Sonstiges: Wählbare Samplerates (48, 96, 192 kHz), 24 Bit Wortbreite, externes Schaltnetzteil
  • Garantiezeit: 3 Jahre
  • Vertrieb: AXISS Europe
    Web: www.axiss-europe.de
    Telefon: 06192-29 66 434
    eMail: axisseurope@aol.com
Billboard
Antipodes Audio

Test: Bel Canto CD-2 | CD-Player

  1. 5 Test-Fazit: Bel Canto CD-2

Über die Autorin / den Autor

Equipment

Digitale Quellen: D/A-Wandler: Canever Audio ZeroUno SSD, Norma HS-DA1 PRE, Keces S3 Musikserver: Melco N50-S38 Streamer: Melco N50-S38, SOtM sMS-200 ultra & SOtM sPS-500, Volumio Primo

Vollverstärker: Abacus Ampino

Vorstufen: Hochpegel: Funk MTX Monitor V3b-4.3.1, Funk MTX Monitor V3b-4.2.1 (Upgrade von V3b), Funk LAP-2.V3 (Upgrade von Lap-2.V2)

Endstufen: Bryston 7B³, Norma Revo PA 150

Lautsprecher: Wilson Audio SabrinaX, Sehring 903 Serie 2

Kopfhörer: MrSpeakers Ether 2, Denon AH-D9200, AKG K812, RHA T20, Soundmagic E80, AAW Q

Kopfhörerverstärker: Norma HS-DA1 PRE, Keces S3, Reußenzehn Harmonie III

Mobiles HiFi: Onkyo DP-X1, iBasso DX-80

Kabel: Lautsprecherkabel: Kimber Carbon 16, HMS Armonia, WSS Platin Line LS4, Real Cable BW OFC 400, HMS Fortissimo NF-Kabel: AudioQuest Pegasus (RCA und XLR), Supra Cables Sword Excalibur (RCA), Straight Wire Virtuoso (RCA und XLR) Digitalkabel: USB-Kabel: AudioQuest Carbon und Diamond, Boaacoustic Silver Digital Xeno, BMC Pure USB1 Netzkabel: Kondo KSL-ACc Persimmon, HMS Energia Suprema, Supra Cables LoRad 2.5 CS-EU Mk2, Tellurium Q Black, Quantum-Powerchords, Swisscables Reference Netzleiste: HMS Energia MkII, AudioQuest Niagara 5000

Rack: Lovan Classic II

Zubehör: Stromfilter: HMS Energia MkII, AudioQuest Niagara 5000 Sonstiges: Switch SOtM Snh-10G, AudioQuest Jitterbug

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 29 m² Höhe: 3,3 m