Billboard
Input Audio

Test-Fazit: Audio Aéro La Source

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit: Audio Aéro La Source

Mit einem Kurs von 32.000 Euro ist der La Source wohl ausschließlich gutbetuchten Enthusiasten vorbehalten. Wenn es auch ziemlich schwer ist, an diesem Gerät Schwächen auszumachen: Wer in dieser Preisklasse unterwegs ist, der hat die Wahl; es existieren ja viele spannende Möglichkeiten. Der La Source dürfte meiner Meinung nach aber das erfolgreichste Beispiel für eine gelungene analog-digitale Integrationsarbeit im High-End-Sektor sein. Wenn Sie nur eine Digitalquelle oder einen guten SACD-Spieler suchen, vergessen Sie’s – es gibt Vergleichbares zum halben Preis. Der La Source ist für all diejenigen ideal, die nicht mit mehreren Edel-Komponenten herumbasteln möchten, sondern einen atemberaubenden Vorverstärker, einen ausgereiften D/A-Wandler, eine effiziente Master-Clock sowie ein unglaublich präzise arbeitendes Laufwerk ihr Eigen nennen wollen – und all dies in einem Gehäuse.

Audio Aéro La Source

Die herausragende Benutzerfreundlichkeit ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des La Source – da gibt es ganz andere Geräte, ich denke da nur an den dCS Scarlatti, der für den Fall, dass man dem Gerät mehr als die Basisfunktionen entlocken möchte, geradezu nach einem VHS-Kurs ruft. Beim La Source herrscht in dieser Hinsicht dagegen eitel Sonnenschein!

Klanglich kann der La Source seinem glücklichen Besitzer wohl so ziemlich „alles“ bieten – außer dem Klischee des allzu gutmütigen und unpräzisen „Röhrenwohlklangs“. Der La Source hat zu jeder Sekunde die akustische Lage unter Kontrolle und agiert mit Eleganz, aber frei von unnatürlichen Betonungen. Der Franzose wird Ihnen die Stärken und Schwächen Ihrer Kette gnadenlos aufzeigen – also Schwächen entsprechend keinesfalls kaschieren. Nach drei Monaten intensiven Hörens würde ich dem Audio Aéro La Source als Mitstreiter offene und transparent klingende Lautsprecher sowie als Endstufe entweder eine „Röhre“ oder einen Transistorverstärker im reinen Class-A-Betrieb empfehlen. Dann dürfte man das ganze Potenzial dieses Ausnahmegeräts voll ausschöpfen können.

Qualität der Verpackung: Beispielhaft.
Wiederverwertbarkeit der Verpackung: Problemlos mehrere Male.
Ein-/Auspacken: Sehr komfortabel.
Qualität der Bedienungsanleitung:Alle notwendigen Informationen kompakt auf einer Seite.
Zustand der Komponenten bei Erhalt: Einwandfrei.
Vollständigkeit der Lieferung: Flightcase, Fernbedienung, Handschuhe und Fernbedienung.
Kommunikation mit dem Hersteller: Exzellent.
Garantie: 3 Jahre (6 Monate auf Röhren)

Vetrieb in Deutschland:
Bold High End Vertrieb
Web:www.bold-highend.de
Telefon: 0671-796 565 79
eMail: Bold-highend@t-online.de

Kommentar/Leserbrief zu diesem Bericht schreiben

eMail an Joël Chevassus

Test: Audio Aéro La Source | Vorstufe

  1. 5 Test-Fazit: Audio Aéro La Source

Über den Autor

Billboard
Oppo