Billboard
Audio Research

Test-Fazit: Arcam Solo Neo

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit: Arcam Solo Neo

Arcam hält mit dem Solo Neo Einzug ins Oberhaus der musikalischen Alleskönner. War der Konkurrent von Naim mit seiner Fülle an Funktionen, seiner dabei narrensicheren Bedienung und seinem untadeligen Klang bislang so etwas wie ein Platzhirsch, muss er nun ein wenig Platz machen.

Arcam Solo Neo

Arcams Neuer kann das alles – fast – genauso gut, ist dabei aber knapp 800 Euro günstiger. Das CD-Laufwerk des Solo Neo klingt zudem vorzüglich. Einzig die optional erhältliche Dockingstation „irDock“ enttäuscht etwas.

Der Arcam Solo Neo ist …

  • ein sehr ausgewogen und flüssig klingender Receiver,
  • knorrig und trocken im Bass,
  • natürlich und warm in den Mitten,
  • am oberen Ende des Frequenzspektrums fein und detailliert, dabei nie „gläsern“ oder „bissig“,
  • trotz der Flut an Funktionen unkompliziert zu bedienen,
  • wertig und routiniert verarbeitet,
  • elegant und „wohnraumfreundlich“ designt,
  • kein Muskelprotz, er fühlt sich an wirkungsgradstarken Lautsprechern am wohlsten,
  • ein klanglicher „Spätentwickler“: Wenn er anfangs noch nicht so aufspielt, gönnen Sie ihm ein paar Wochen Einbrennzeit.

Arcam Solo Neo mit iPod-Dock

Fakten:

  • Modell: Arcam Solo Neo
  • Gerätegattung: All-in-one-CD-Receiver (Radio-, CD-, Netzwerkspieler, Internetradio und DAB-/FM-Tuner, Musikstreaming via LAN und WLAN möglich, USB-Eingang für Speichersticks oder Festplatten, Apple iPod-Dock Anschluss möglich)
  • Farbe: Silber
  • Maße & Gewicht: 430 x 350 x 79 (BxTxH), 7,75 kg
  • Leistungsaufnahme: Standby 1 W, Leerlauf 50 W,
    Maximal 400 W
  • Nennleistung: 2 x 50 Watt / 8 Ohm
  • Ein- & Ausgänge: 4 Hochpegeleingänge incl. Tapeschleife, Ethernet-, USB-, iPod-Dock-Buchse, 1 Digital-Out (Toslink), 2 Pre-Out, 1 Stereo-Lautsprecherterminal
  • Sonstiges: Fernbedienung, liest als Streamer alle gängigen Dateiformate, optionales „irDock“ (250 Euro)
  • Garantie: 2 Jahre

Vertrieb:
GP Acoustics GmbH
Am Brambusch 22 | 44536 Lünen
Tel. 0231 – 9 86 03 20
eMail: sales@gpaeu.com
Web: www.arcam.de

Test: Arcam Solo Neo |

  1. 5 Test-Fazit: Arcam Solo Neo

Über die Autorin / den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Laufwerk: Technics SL-1210GR Tonabnehmer: Shelter 201 (MM), Pro-Ject Concorde Pick-it S1 (MM) Sonstiges: Tuner Sansui T-80 & Kenwood KT-5500

Digitale Quellen: Streamer: Pioneer N-50, Marantz NA 8005

Vollverstärker: Magnat RV-3

Vorstufen: Phonoverstärker: Lehmann Audio Black Cube Statement

Lautsprecher: Magnat Quantum 905, Teufel Theater 500S

Kabel: Sonstiges: LS- und NF-Kabel durchgängig in-akustik, alternativ Eagle Cable, WireWorld

Billboard