Billboard
AudioQuest

ADAM Classic Column Mk3: Konzeptionelles …

Inhaltsverzeichnis

  1. 2 ADAM Classic Column Mk3: Konzeptionelles …

Gemeinsam ist allen Lautsprechern der Firma ADAM, dass sie im Hochtonbereich auf eine Weiterentwicklung des Heil‘schen Air-Motion-Transfomers setzen – im Prinzip eine Mischung aus Bändchen und Magnetostat. Bei ADAM heißen die entsprechenden Wandler ART (Accelerating Ribbon Technology) beziehungsweise X-ART, wobei letztere die jüngste Evolutionsstufe bezeichnet (das X steht für eXtended). Im Vergleich zu anderen Firmen, die mit diesem Wandlertyp arbeiten, setzt ADAM das Prinzip jedoch nicht nur bei Hochtönern ein, sondern hat auch einen entsprechenden Mitteltöner entwickelt:

adam audio mitteltöner ART (Accelerating Ribbon Technology)

Diese Entwicklung ist mit Blick auf den Chassismarkt schon recht eigen. Natürlich interessierte mich, was dieser Mitteltöner leistet. Die fairaudio-Kollegen waren ebenso interessiert und so ließ ich mir ein Pärchen Column Mk3 nach Hause kommen. In der umfangreichen Produktpalette von Adam stellen die Columns das kleinste Modell mit Mittelton X-ART Wandler dar. Gleichzeitig sind sie das größte Modell der für Heimanwender entwickelten Classic-Serie.

adam audio box
Die ausgebaute Mittel/Hochtoneinheit.

Obwohl die ADAM Classic Column Mk3 mit ihren 1,20 Metern Höhe und 32 Kilogramm Gewicht schon recht ausgewachsene Lautsprecher sind, wirken sie mit ihrer schmalen Front sehr elegant, fast zierlich. Alles in allem gefallen mir die Lautsprecher optisch ausgesprochen gut. Das liegt nicht zuletzt an ihrer perfekten Oberfläche. Meine Testmodelle kamen in Kirschfurnier. Wer mag, kann die Lautsprecher auch in Walnuss oder schwarzem Hochglanzlack ordern. Die Verarbeitungsqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Das Furnier ist sauber über angefaste Kanten und Rundungen geführt und scheint so perfekt, dass ich zuerst gar nicht glauben wollte, dass es natürlichen Ursprungs beziehungsweise eben Furnier ist. Ist es aber.

Neben der Verarbeitungsqualität der Gehäuse beeindrucken auch die Chassis. Die Mittel- und Hochtöner weisen einen gemeinsamen Rahmen auf und sind exakt in die Gehäusefront eingelassen. Eine Aussparung unter dem X-ART Mitteltöner schafft Platz, damit der von Eaton zugelieferte obere Tieftöner möglichst dicht an den Mitteltöner heranrücken und sich das Ganze so dem Ideal einer Punktschallquelle nähern kann. Ein weiteres, identisches Chassis mit der Eaton-typischen, steifen Hexacone Membran unterstützt den oberen Tiefton-Konus ab 150 Herz abwärts. Es handelt sich bei der Column also um ein 3 ½-Wege-System.

adam audio

Der obere der beiden Konustreiber arbeitet bis zu einer Trennfrequenz von 800Hz und übergibt dann an den X-ART-Mitteltöner, der sich dann bei 2.800Hz aus dem Geschehen zurückzieht.

Für die Standsicherheit der schmalen, hohen Säulen sorgen Sockel, wie sie zurzeit so einige Standlautsprecher aufweisen. Die Bassreflexöffnungen für die beiden Tieftöner sind aber nicht nach unten gerichtet, wie bei besockelten Lautsprechern häufig der Fall (downfire), sondern nach hinten. In den Sockeln sind Gewinde eingelassen, die die mitgelieferten Spikes aufnehmen. Dabei werden die Spikes von oben durchgeschraubt. So lassen sie sich problemlos justieren. Alles in allem eine sehr praxisgerechte Lösung.

adam audio column

Die Spikes bleiben erst einmal im Karton – zumindest so lange, bis die Lautsprecher ihre optimale Position im Raum gefunden haben. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung gibt ein paar Hinweise, wie die ADAM Column Mk3 aufzustellen sind. Also rücke ich die Säulen an die entsprechenden Stellen im Raum. Meine Nordost Biwiring-Verkabelung nimmt problemlos Kontakt zu den entsprechenden Biwiring-Anschlussterminals der ADAMs auf. Die soliden Kabelbrücken wandern in die Kartons. In meinem Hörraum komme ich mit den Aufstellungshinweisen schnell zum Erfolg: Ein klassisches, etwa gleichseitiges Stereodreieck, die Lautsprecher exakt auf den Hörplatz eingewinkelt, führen zum besten Ergebnis. Zuletzt wandern noch die magnetisch haftenden Front-Abdeckungen in die Kartons – ich sehe und höre Lautsprecher am liebsten „ohne“.

adam audio

Test: Adam Audio Column Mk 3 | Standlautsprecher

  1. 2 ADAM Classic Column Mk3: Konzeptionelles …
Billboard
Inakustik