hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Soulution 525 PRE & 511 STEREO - Vor-End-Kombi im Test bei fairaudio
Soulution 525 PRE & 511 STEREO

28.06.2022 | Das hier ist „Highest-End“ – preislich wie klanglich: Soulutions Vor-End-Kombi spielt tonal neutral und sehr breitbandig, mit höchster Auflösung und Impulstreue – und bietet eine Bühne in 3D. Solch reine Lehre muss einem natürlich auch zusagen, für „Klang-Romantiker“ sind die Schweizer Verstärker weniger geeignet. Test Soulution 525 PRE & 511 STEREO

Preis: 53.500 Euro
(525 PRE: 22.500 Euro/511 STEREO: 31.000 Euro)

hifi-test focal-maestro-utopia-evo
Focal Maestro Utopia Evo

12.04.2018 | Ein Lautsprecher der Luxusklasse: aufregend designt, perfekt verarbeitet und extrem kostspielig. Die Focal spielt klanglich komplett, heißt: tonal neutral, extrem breitbandig, sehr hoch auflösend sowie dynamisch und räumlich frappierend akkurat. Um das Potenzial dieses großen Lautsprechers ausloten zu können, sollten natürlich auch die räumlichen Gegebenheiten stimmen. Test Focal Maestro Utopia Evo

Preis: 52.000 Euro

hifi-test Acapella Cellini High
Acapella High Cellini
Fairaudio Award

25.05.2020 | Dieser Hornlautsprecher bietet eine großartige Dynamik, die fast lautstärkeunabhängig nutzbar ist, eine insgesamt balancierte, minimal wärmere Tonalität sowie erstklassig aufgelöste Mitten und Höhen. Die High Cellini kann emotional unglaublich intensiv spielen. Test Acapella High Cellini

Preis: 49.000 Euro

hifi-test Grandinote Domino und Demone: Vor-End-Verstärker-Kombi im Test
Grandinote Domino & Demone

21.09.2021 | Müsste man diese Vor-Endverstärkerkombination stilistisch einordnen, würde man sie mit ihrer plastischen Abbildung und den kräftigen, dennoch mit feinem Pinsel aufgetragenen Klangfarben irgendwo zwischen Realismus und Impressionismus verorten. Ehrlichkeit und Emotionalität werden auf wundervolle Weise verwoben. Die Lautsprecher sollten allerdings nicht allzu impedanzkritisch sein. Test Grandinote Domino & Demone

Preis: 42.900 Euro
(Vorstufe: 12.900 Euro | Endstufe: 30.000 Euro)

hifi-test Blumenhofer Gran Gioia 2x10
Blumenhofer Acoustics Gran Gioia 2x10
Fairaudio Award

04.06.2020 | Tonal neutral, dynamisch außer Rand und Band – und zudem: hochdetailliert, kohärent, räumlich präzise und involvierend. Dieser Hornlautsprecher der Luxusklasse besitzt zahlreiche Meriten – auch im Bass, wobei das Ausloten der allertiefsten Tiefen nicht das Schwerpunktthema ist. Test Blumenhofer Acoustics Gran Gioia 2x10

Preis: 39.900 Euro

hifi-test CH Precision I1
CH Precision I1

16.12.2018 | Schweizer Luxus-Vollverstärker, der sich dank Modularität individuell ausbauen lässt und klanglich zum Besten zählt, was dem Testautor untergekommen ist. Der CH Precision beherrscht im Grunde alle audiophilen Tugenden, allenfalls an sehr fordernden Lasten und/oder in großen Räumen könnte noch mehr Leistung vorteilhaft sein. Test CH Precision I1

Preis: 33.700 Euro

hifi-test Acapella High BassoNobile MKII - Teaser
Acapella High BassoNobile MK2
Fairaudio Award

17.03.2021 | Mit diesen großen Hornlautsprechern lässt sich ein derart dynamisches, hochaufgelöstes und räumlich überzeugendes Klangbild erleben, dass der Wunsch nach mehr für lange Zeit nicht aufkommen dürfte. Tonal spielt die Acapella High BassoNobile MK2 sehr breitbandig und ausgewogen auf – mit leicht sonorer Note. Test Acapella High BassoNobile MK2

Preis: 32.600 Euro

hifi-test Audio Aéro La Source
Audio Aéro La Source

18.10.2011 | Vorverstärker, D/A-Wandler und CD/SACD-Spieler in einem Gerät. Auch klanglich kann der La Source seinem Besitzer wohl so ziemlich „alles“ bieten, attestieren die Kollegen von 6moons, außer dem Klischee des allzu gutmütigen und unpräzisen „Röhrenwohlklangs“, der Franzose zeigt die Stärken und Schwächen einer Kette gnadenlos auf. Die herausragende Benutzerfreundlichkeit gefiel zudem. Test Audio Aéro La Source

Preis: 32.000 Euro
(24.000 ohne CD/SACD-Laufwerk)

hifi-test Audia Flight Strumento N° 1 und N° 4
Audia Flight Strumento N° 1 und N° 4

06.10.2013 | Die größte Vor/End-Kombination der italienischen Marke Audia Flight bietet Verstärkung der Superlative, auch wenn der Vorverstärker – im direkten Vergleich mit anderen dieser Klasse – maximale Dynamiksprünge ein wenig abmildert. Die Kombi projiziere eine gigantische virtuelle Bühne in den Raum und verstehe es, körperhafte Klangbilder sehr akkurat zu platzieren, so der 6moons-Testautor. Test Audia Flight Strumento N° 1 und N° 4

Preis: 31.500 Euro
(Pre: 13.000 Euro, Endstufe: 18.500 Euro)

hifi-test Balanced Audio Technology VK53 und Vk76
Balanced Audio Technology BAT VK-53SE & BAT VK-76SE

01.10.2018 | Auch wenn der Endstufe im Tiefbass die maximale Kontrolle mancher Transistoramps abgeht, überzeugt diese kostspielige, vollsymmetrisch aufgebaute und durchgängig röhrenbestückte Vor/End-Kombi durch hervorragende Auflösung und Raumdarstellung sowie ein völlig unlimitiert wirkendes Dynamikverhalten. Test Balanced Audio Technology BAT VK-53SE & BAT VK-76SE

Preis: 29.400 Euro
(Vorstufe 15.200 Euro; Endstufe 14.200 Euro)

hifi-test AudiaZ Cadenza Lautsprecher: Test
Audiaz Cadenza

28.04.2021 | Im Mittel-Hochtonbereich setzen diese Standlautsprecher schon sowas wie Maßstäbe. Ihre Stärke liegt – auch befördert von überragenden feindynamischen Qualitäten – in der Unverschliffenheit, Unmittelbarkeit und Vielschichtigkeit des Gebotenen. Zudem tolle Räumlichkeit. Ordentliche, aber nicht überragende Basswiedergabe. Test Audiaz Cadenza

Preis: 28.000 Euro

hifi-test Audiograde Ardora
Audiograde Ardora

02.05.2014 | Die völlige Reinheit des Tons gepaart mit höchstem Auflösungsvermögen und akkurater räumlicher Darstellung ergibt ein Klangbild von kaum zuvor gehörter Transparenz und Durchsichtigkeit. Die Audiograde Ardora zeigt einem alles auf. Dabei spielt sie tonal auf der leichteren Seite, gibt sich im Bass also tendenziell schlanker. Test Audiograde Ardora

Preis: 27.000 Euro

Billboard
Arakas - Testberichte lesen!
1