hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test
Fonel Avalon

22.06.2018 | Ein Vollverstärker mit einer ungemein sympathischen, vom ersten Hören an involvierenden Gangart: Luftigkeit, Lockerheit, Klangfarben und rhythmische Leichtfüßigkeit zählen zu den Meriten dieses Amps, an denen sich andere Vertreter dieser Preisklasse zu messen haben. Das allerletzte Quäntchen Definition bei der Darstellung feiner Klangtexturen gerät insbesondere über Transistorverstärker dieser Preisklasse häufig noch etwas akkurater. Test Fonel Avalon

Preis: 10.900 Euro

hifi-test
AVM Ovation CS 8.2

16.09.2017 | Dieses All-in-One-Gerät ist bestens für Hörer geeignet, die ihren Ohren Gutes in Sachen Kontrolle, Straffheit sowie Frische und Auflösung tun möchten, ohne dabei eine klangliche Abmagerungskur in Kauf nehmen zu wollen. Stimmen werden sehr frei und offen dargestellt. Tonal sortiert sich der dynamisch-explosive AVM auf der leicht schlanken Seite ein. Test AVM Ovation CS 8.2

Preis: 10.990 Euro

hifi-test La Rosita Tender
La Rosita Tender

25.11.2015 | Diese Mono-Endstufen lassen sich nicht so leicht in eine Schublade einordnen, klingen weder wirklich nach Transistor noch nach Röhre. Im Test konnten sie durch den Dreisatz aus leichtfüßiger Dynamik, involvierendem Schritt nach vorn Richtung Hörer und dieser sexy seidig-geschmeidigen Vortragsart „über alles“ beeindrucken. Der Tiefton überzeugt eher mittels elastischer Spannkraft als durch schiere Masse – und der Präsenzbereich wirkt etwas milder/gefälliger abgestimmt. Test La Rosita Tender

Preis: 11.100 Euro

hifi-test absolut audio "absolut perfect"
Absolut Audio "absolut perfect"

31.08.2007 | Schwer, groß - und braucht anständig Verstärkerpower. Dann aber: mustergültig neutrale, nuancierte Spielweise und räumlich "großes Kino". Ein schlicht und einfach kompletter Stand-Lautsprecher. Test Absolut Audio "absolut perfect"

Preis: 11.200 Euro

hifi-test Progressive Audio A901 Vollverstärker
Progressive Audio A901

20.04.2018 | Ein Vollverstärker, der sich zwar neutral wie die Schweiz gibt, bei dem aber technisch-harsche Klänge – anderswo oftmals Begleiterscheinung einer solchen tonalen Abstimmung – durch Abwesenheit glänzen. Natürlichkeit und Musikalität ohne jede Schönfärberei lautet der Anspruch des A901. Ein allzu vollmundiges, romantisches Klangbild liefert er dagegen nicht. Test Progressive Audio A901

Preis: 11.800 Euro

hifi-test Ascendo System F
Ascendo System F
Fairaudio Award

15.11.2009 | Dieser Standlautsprecher beherrschte im Test „Pflicht“ und „Kür“: Zu Erstgenanntem gehört die tonale Neutralität der Ascendo, ihre Pegelfestigkeit und die hervorragende Grobdynamik. Darüber hinaus handelt es sich um einen ungemein auflösenden Lautsprecher mit exzellenter räumlicher Darstellung. Test Ascendo System F

Preis: 11.800 Euro

hifi-test Gryphon Diablo
Gryphon Diablo

25.07.2012 | Ein auch äußerlich highendig anmutender Vollverstärker, der mit einem hervorragend ausleuchtenden, gleichsam stressfreien Hochton glänzt sowie mit einer sehr realistisch wirkenden klangfarblichen Substanz und auffälligen Reinheit im Klangbild. In Sachen Bühne bildet der Diablo ausnehmend differenziert und physisch ab. Der Bassbereich liegt eher auf der vollmundigen, nicht ganz knochentrockenen Seite. Test Gryphon Diablo

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Quadral Titan VIII
Quadral Titan VIII

21.08.2012 | Die Titan VIII ist ein bisschen so etwas wie das Sonderangebot unter den Lautsprecher-Spitzenmodellen: Akkurat-musikdienlich und eindrucksvoll mächtig-druckvoll geht es gleichermaßen zur Sache. Dafür sorgen unter anderem ein bestens ausbalancierter, feinsinniger Mittel-Hochton-Bereich, eine sehr „erwachsene“, wenngleich nicht staubtrockene Tieftonautorität und eindrucksvolle Grobdynamik. Auch räumlich gerät das Klangbild involvierend und löst sich hervorragend von den Boxen ab, die Ortungsschärfe gerät dabei ordentlich, aber nicht außerordentlich. Test Quadral Titan VIII

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Bryston 7B³ Teaser
Bryston 7B³
Fairaudio Award

14.07.2017 | Diese Mono-Endstufen zählen zu den eindrucksvollsten Beispielen, dass sich 'echte' Auflösung/Transparenz einerseits und Ermüdungsfreiheit/Langzeittauglichkeit andererseits keinesfalls konträr gegenüberstehen, sondern vielmehr gegenseitig fördern. Das Bryston-Duo ist unbändiges Kraftpaket, feinsinnige Präzisionsmaschine und organisches Genussmittel in einem. Eine Kröte, die es zu schlucken gilt, ist die fast unverschämte Einspielzeit. Test Bryston 7B³

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Accustic Arts Mono II
Accustic Arts Mono II

14.10.2014 | Mit genügend Leistung selbst für Wirkungsgradzwerge unter den Lautsprechern ausgestattet, verkörpern die Accustic Arts Mono II zum einen den Prototypen eines klassischen Powerhouses, zum anderen offenbaren sie sich als Feingeister mit reichlich Gefühl für musikalische Strukturen. Transistortypische Härten konnten nicht ausgemacht werden, vielmehr gelingt diesen Endstufen eine emotional ansprechende Reproduktion des musikalischen Geschehens. Test Accustic Arts Mono II

Preis: 12.500 Euro

hifi-test Plinius M8 und SA-103
Plinius M8 und SA-103

21.01.2013 | Die Plinius-Verstärkerkombi spielt kraftvoll, gut auflösend und besitzt einen nuancenreichen Klangcharakter. Sie versteht die Aufmerksamkeit derjenigen zu erregen, die nicht nur Partituren verfolgen, sondern sich in die Musik hineinziehen lassen wollen. Insgesamt liegen Vor- und Endverstärker, Letzterer vor allem im reinen Class-A-Betrieb, auf der leicht wärmeren Seite. Erstaunlich tiefreichende, dabei differenzierte und farbige Gangart im Bass. Test Plinius M8 und SA-103

Preis: 12.700 Euro
(M8: 4.500 Euro, SA-103: 8.200 Euro)

hifi-test AMG Viella 12
AMG Viella 12

28.06.2014 | Der Frequenzumfang dieser Laufwerks-Tonarm-Kombination erscheint einem quasi „besonders ausgedehnt“. Die Basswiedergabe ist dabei ausnehmend gut konturiert und enorm schnell – Definition geht hier vor schierer Wuchtigkeit. Die AMG Viella und der Tonarm 12J2 zeichnen sich aber vor allem durch Impulsschnelligkeit beziehungsweise hervorragende dynamische Fähigkeiten sowie erstklassige Auflösung aus. Test AMG Viella 12

Preis: 12.800 Euro
(ohne System)