Demnächst im Test:

Billboard
Excalibur

Test-Fazit: PSB Synchrony One

Inhaltsverzeichnis

  1. 4 Test-Fazit: PSB Synchrony One

Die PSB Synchrony One bietet einen sehr gelungenen Kompromiss aus samtig-erdigem, dabei aber zugleich präzisem und gut auflösendem Gesamtklang. Vor allem Freunde akustischer und „elektrischer“ Rockmusik werden am präzisen und doch profunden Bass ihre Freude haben. Ein toller Lautsprecher fürs Wohnzimmer: edel verarbeitet, voluminöser Sound, absolut unkritische Aufstellung. Nach einer Alternative werden vornehmlich wohl nur diejenigen suchen, die auf einen besonders explizit aufspielenden Hochtonbereich stehen.

Die PSB Synchrony One zeichnet sich aus durch …

  • einen körperlich-vollmundigen, profunden, dabei aber zu keiner Zeit unpräzisen oder schwammigen Bassbereich, der – speziell im Oberbass – ab Werk tonal ein Stück betont ist. Die mitgelieferten „Bass-Stopfen“ gestatten jedoch eine gewisse Anpassung des Bassbereichs an den Hörraum.
  • farbige, realistische, akustischen Instrumenten sehr zuträgliche Mitten.
  • einen minimal zurückhaltenden, dafür jedoch sehr dauerhörfreundlichen Hochtonbereich.
  • eine ausgesprochen realistische und dabei weitläufige räumliche Darstellung, deren Qualität auch durch suboptimale Aufstellung wenig leidet. Der Sweet Spot ist groß, die Synchrony One „flutet“ den Raum sehr gleichmäßig.
  • eine hervorragende Verarbeitung mit einem optisch und haptisch ansprechenden Holz-Metall-Materialmix.
  • ansprechende, zupackende Grobdynamik mit nur minimalem Kontrollverlust bei hohen Pegeln in Verbindung mit „unübersichtlicher“ Kost. Gute Feindynamik – und nicht zuletzt klingt sie auch bei kleinen Pegeln sehr vollmundig.

Fakten:

  • Modell: PSB Synchrony One
  • Prinzip: 3-Wege-Bassreflex-Standautsprecher
  • Paar-Preise: 4.600 Euro
  • Ausführungen: Echtholzfurnier: Esche schwarz oder Kirsche
  • Abmessungen & Gewicht: 221 x 1092 x 325 mm (B×H×T), 28 kg je Box
  • Wirkungsgrad: 90 dB (1 W/1 m)
  • Nennimpedanz: 4 Ohm
  • Sonstiges: rückseitige Steckbrücke zur Hochtonanpassung
  • Garantie: 5 Jahre

Vertrieb/Hersteller
psb Lautsprecher Deutschland – Stahl//Ross GbR
Telefon: 0700-77200000
eMail: zentrale@psb-lautsprecher.de
Web: www.psb-lautsprecher.de

Kommentar/Leserbrief zu diesem Bericht schreiben

Billboard
Raidho Lautsprecher

Test: PSB Synchrony One | Standlautsprecher

  1. 4 Test-Fazit: PSB Synchrony One

Über die Autorin / den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Plattenspieler: Well Tempered Versalex mit Rega Ania (MC) und Exact (MM) Tonabnehmer Tonabnehmer: Rega Exact (MM), Rega Ania (MC)

Digitale Quellen: CD-Player: C.E.C. CD 5 Streamer: Cambridge Audio CXN (V2)

Vollverstärker: Tsakiridis Aeolos+, Marantz PM7000N

Vorstufen: Hochpegel: Tsakiridis Alexander (Röhre) Phonoverstärker: Tsakiridis Alexander (Röhre)

Endstufen: Valvet A4 MKII Monos, Abacus Electronics Ampollo Dolifet

Lautsprecher: Harbeth 30.2 XD, Audio Note UK AX TWO, Audes Maestro 116, B&W 606 S2 Anniversary Edition

Kopfhörer: Sennheiser HD 800S

Kabel: Lautsprecherkabel: StudioConnections Reference NF-Kabel: Boaacoustic Evolution Black.xlr und Black.rca2 Digitalkabel: Oehlbach XXL Series 7 MKII (Coax), Oehlbach XXL Serie 80 (Toslink)

Zubehör: Stromfilter: Adam Hall AHPCS10 Power Conditioner/Netzfilter Sonstiges: bFly Pure Absorber, bFly Talis, Auralex Subdude Gerätebasen

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 18 m² Höhe: 2,70