hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test KingRex PRE
KingRex PRE
Fairaudio Award

16.09.2008 | Ein ebenso spartansich ausgestatteter wie kleinwüchsiger Vorverstärker, der während des Tests klanglich erstaunlich Großes leistet: Dabei eher warm-erdig als analytisch-transparent abgestimmt. Gutes Timing gibt's dazu. Test KingRex PRE

Preis: 350 Euro

hifi-test audiodata Carré II und Soutien 2+
Audiodata Carré II und Soutien 2+

14.09.2008 | Test eines Lautsprecher-Systems, bestehend aus dem On-Wall-Speaker Carré II und dem Sub Soutien 2+. Maximale optische Zurückhaltung ist das eine - das andere sind die akustischen Tugenden: tonal sehr ausgewogen, mit soliden Bassfundament, transparenten Mitten und luftigen Höhen gesegnet. Zudem ungemein frei aufspielend. Test Audiodata Carré II und Soutien 2+

Preis: 7.640 Euro

hifi-test Ascendo C8 Renaissance
Ascendo C8 Renaissance
Fairaudio Award

01.09.2008 | Trotz "humaner" Größe ein Vollbereichs-Lautsprecher - und zwar ein tonal perfekt austarierter. Die Bühnendarstellung ist ein Kabinettstückchen, welches einem so sehr selten geboten wird. Potente Verstärker können nicht schaden. Mehr Tempo im Bass ist machbar - dafür geht's sehr tief runter und das unverschwabbelt. Test Ascendo C8 Renaissance

Preis: 5.800 Euro

hifi-test Creek Wyndsor
Creek Wyndsor

15.08.2008 | Creeks erster Plattenspieler zeichnet sich durch tonale Neutralität, erstklassiges Timing und einen "räumlich großen Entwurf" aus. Dynamisch zupacken kann er obendrein - ein gelungenes analoges Debut. Test Creek Wyndsor

Preis: 2.650 Euro
(mit Creek OEM 300-Tonarm, ohne System)

hifi-test AuCantus V8F
AuCantus V8F

14.08.2008 | Mit Bändchenhochtönern versehene Lautsprecher werden klanglich ja häufig von einer eher frischeren bis forscheren Note umgeben. Charaktere der elegant-kultivierten Art gibt's offensichtlich aber auch. Test AuCantus V8F

Preis: 5.000 Euro

hifi-test elac-fs-67
Elac FS 67
Fairaudio Award

11.08.2008 | Preiswerter Stand-Lautsprecher in tadelloser Verarbeitungsqualität. Angenehmes und für die Preisklasse sehr natürliches Klangbild mit gut integriertem Hochton und sauberem Bass - so zeigte sie sich im Test. Kein Draufgänger - im Maximalpegel begrenzt. Test Elac FS 67

Preis: 598 Euro

hifi-test Dr. Feickert DFA Twin
Dr. Feickert DFA Twin

10.08.2008 | Expressiv, körperlich und verführerisch - so empfand 6moons-Autor Mr. Barker diesen Plattenspieler. Freilich auch detailliert. Test Dr. Feickert DFA Twin

Preis: 4.900 Euro
(Laufwerk)

hifi-test Fonel MC Symphony
Fonel MC Symphony

08.08.2008 | Ausstattung sucht man bei dieser Röhren-Phono-Vorstufe vergeblich - aber dafür wird man klanglich entschädigt: klangfarbenstark, vor allem aber rhythmisch sattelfest und räumlich überzeugend ging es im Test des Phono-Pres von Fonel zu Werke. Maximale Analytik steht dagegen nicht auf der Agenda, eine lebendige Musikpräsentation allerdings schon. Test Fonel MC Symphony

Preis: 2.850 Euro

hifi-test Abacus-Rieder-Ampino
Abacus Rieder Ampino
Fairaudio Award

20.07.2008 | Test eines Endverstärkers mit Lautstärkeregelung, der sich als puristischer Vollverstärker fahren lässt. Unorthodoxes Design im Miniformat und eine hohe Klang/Euro Ratio. Test Abacus Rieder Ampino

Preis: 530 Euro

hifi-test Myryad MXP 2000 und MXA 2150
Myryad MXP 2000 und MXA 2150

18.07.2008 | Geradlinig, rhythmisch-schnell, neutral: Attribute, die man der Endstufe dieses Verstärker-Gespanns besten Gewissens attestieren kann. Der Vorverstärker zeigte sich im Test dagegen eher gülden-warm. Test Myryad MXP 2000 und MXA 2150

Preis: 3.600 Euro

hifi-test Apple iPhone & Shure SE530
Apple iPhone & Shure SE530

17.07.2008 | In der Test-Kategorie "Portis" haben die 6moons-Kollegen diesem Gespann einen Award verliehen - das soll was heißen. "Audiophile Hochauflösung" ist freilich nicht zu erwarten, was dem Autoren allerdings gerade gut gefiel. Test Apple iPhone & Shure SE530

Preis: 350 Euro bis 1.000 Euro

hifi-test Onkyo A-9355
NAD C 315BEE und Onkyo A-9355

17.07.2008 | Der mit einem Phonoeingang (MM) aufwartende Onkyo orientiert sich am Neutralitätsgebot und spielt vergleichsweise impulsiv und dynamisch. Übertrieben detailversessen ist er allerdings nicht. Der NAD-Vollverstärker gefällt hingegen aufgrund seiner Stärke im Grundton und seiner zupackenden Art, auch in Sachen Detailreichtum gibt es nichts zu beanstanden. Der Hochtonbereich gerät eher dezent. Test NAD C 315BEE und Onkyo A-9355

Preis: 350 Euro bis 399 Euro
(NAD, Onkyo)

52