hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Sennheiser HD 660 S
Sennheiser HD 660 S

05.06.2018 | In einem Satz: ein rundum gelungener, offener Allroundkopfhörer mit genügend Punch und guter Detailwiedergabe. Der Sennheiser spielt im Präsenz- und Bassbereich minimal betont und im Superhochton etwas dezenter. Die Bühnenbreite gibt sich kompakter - die Tiefenstaffelung überzeugt. Test Sennheiser HD 660 S

Preis: 499 Euro

hifi-test RCM Audio Sensor 2 - Phonovorstufe
RCM Audio Sensor 2

01.06.2018 | Die tonale Basis wird mit einem gut ausgebauten Tiefton, sonoren Mitten und einem eher defensiver gehaltenen Hochtonbereich gelegt. Dank dynamischer Ansprache und involvierender, nach vorne gehender Bühnendarstellung gelingt es der Phono-Vorstufe, den Hörer für sich einzunehmen. Die RCM Audio gibt eher den Charmeur als den strikt neutralen Berichterstatter. Test RCM Audio Sensor 2

Preis: 2.850 Euro

hifi-test Etymotic Research ER3XR
Etymotic Research ER3SE & ER3XR

29.05.2018 | Eine In-Ear-Serie, zwei Abstimmungen - gleichwohl geben sich beide Modelle sehr präzise, hochauflösend und „schnell“. Die SE-Variante tönt tonal neutral bis minimal schlank, die XR-Version ist im Bass deutlich, aber nicht übertrieben kräftiger abgestimmt. Unterschiedliche Hörgeschmäcker werden mit der Etymotic-ER3-Serie im Grunde passgenau bedient. Test Etymotic Research ER3SE & ER3XR

Preis: 230 Euro

hifi-test Hegel H190, Teaser
Hegel H190

25.05.2018 | Alltagstauglicher und potenter Streaming-Verstärker, der klanglich gewissermaßen im Studiobereich steht: Der Hegel präsentiert sich neutral, erzstabil und für seine Preisklasse herausragend transparent und informativ. Grundtonwärme und organischer Fluss sind weniger seine Sache, dynamischer Antritt dagegen schon. Test Hegel H190

Preis: 3.600 Euro

hifi-test Bryston BP17³ & Bryston 4B³
Bryston BP17³ und Bryston 4B³

16.05.2018 | Die Vorstufe klingt neutral, straight und klar, dabei tendenziell eher unprätentiös-nüchtern denn ätherisch-feinstofflich. Die Tiefenstaffelung ist etwas weniger ausgeprägt. Die Endstufe ist das absolute Test-Highlight: höchste Neutralität und „Durchlässigkeit“ zählen zu den Tugenden, dabei extrem feinauflösend und -dynamisch. In der Summe eine der aktuell besten Endstufen auf dem Markt. Test Bryston BP17³ und Bryston 4B³

Preis: 4.487 Euro bis 11.034 Euro
(Vorstufe: 4487, Endstufe: 6547 Euro)

hifi-test McGee Legend Teaser
McGee Legend

09.05.2018 | Streamingfähiger Hybrid-Vollverstärker, der dank Durchzugskraft und Dynamik vor allem im Tiefton überzeugt sowie einen ganz oben heraus leicht abgedimmten, doch im positiven Sinne „röhrentypischen“ Hochton besitzt – und damit jene Dosis Charme, die vielen Amps dieser niedrigen Preisklasse oft fehlt. Digital kann Musik über WLAN, Bluetooth, S/PDIF (Koax) und Toslink eingebunden werden. Test McGee Legend

Preis: 699 Euro

hifi-test SOtM sMS-200ultra schwebend
SOtM sMS-200ultra

06.05.2018 | Diese Streaming-Bridge ist schlicht, aber robust und akkurat verarbeitet, softwareseitig extrem vielseitig und in Sachen Usability durchdacht. Klanglich besticht die unglaubliche Reinheit: Einzelne Töne wirken kontrastierter, differenzierter, räumlich fokussierter und feiner aufgefächert. Das optional erhältliche Akkunetzteil befördert diesen Eindruck weiter. Eine der ambitioniertesten Streaming-Lösungen am Markt. Test SOtM sMS-200ultra

Preis: 1.299 Euro bis 1.349 Euro
ohne/mit Schnittstelle für externe Clock

hifi-test Lumin T1 - Test fairaudio
Lumin T1

03.05.2018 | Dieser Netzwerkplayer richtet sich an den „reifen Hörer“, der statt eines kurzfristigen Kicks eine geschmeidige, natürliche Präsentation seiner Musik bevorzugt und dem Kohärenz und Geschlossenheit der Wiedergabe wichtiger sind als grobdynamische Extremwerte oder eine maximal analytische Ausleuchtung im Obertonbereich. Tonal etwas wärmer unterwegs. Test Lumin T1

Preis: 4.290 Euro

hifi-test Moon Neo 240i von oben
Moon Neo 240i

30.04.2018 | Dieser Vollverstärker bietet ein weitgehend neutrales Klangbild mit dezenter Präsenzbetonung und etwas defensiverer Gestaltung der Frequenzbandenden. Überzeugender als dem Moon gelingt der Balanceakt aus Detailtreue und Musikalität kaum einer Verstärker-mit-DAC-Lösung in dieser Preisklasse. Test Moon Neo 240i

Preis: 2.390 Euro

hifi-test
Teufel Real Blue NC

27.04.2018 | Dieser bluetoothfähige NC-Kopfhörer gibt den toughen und robusten Alltagsbegleiter mit leicht wärmer temperierten Mitten und einem etwas betonten Bassbereich. Summa summarum geht der Teufel als sehr langzeittauglicher und bezahlbarer Allrounder durch. Test Teufel Real Blue NC

Preis: 230 Euro

hifi-test Genelec 8331a
Genelec 8331 A

23.04.2018 | Diese dem Punktschallquellen-Ideal verpflichteten Aktiv-Lautsprecher zeichnen sich weder durch enorme Tiefbassfähigkeiten noch durch maximale Pegelreserven aus. Doch sie sind perfekt für Hörer, denen hoher Detailreichtum und eine akkurate Bühnendarstellung wichtig sind – und das auch bei (sehr) kurzen Hördistanzen. Test Genelec 8331 A

Preis: 4.398 Euro

hifi-test Progressive Audio A901 Vollverstärker
Progressive Audio A901

20.04.2018 | Ein Vollverstärker, der sich zwar neutral wie die Schweiz gibt, bei dem aber technisch-harsche Klänge – anderswo oftmals Begleiterscheinung einer solchen tonalen Abstimmung – durch Abwesenheit glänzen. Natürlichkeit und Musikalität ohne jede Schönfärberei lautet der Anspruch des A901. Ein allzu vollmundiges, romantisches Klangbild liefert er dagegen nicht. Test Progressive Audio A901

Preis: 11.800 Euro