Billboard
SoReal Audio

Test-Fazit: Nubert nuVero 10

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit: Nubert nuVero 10

Die nuVero 10 bietet ein in dieser Preisklasse selten gelungenes Amalgam aus Studiomonitor und Spaßlautsprecher, das nur sehr wenige Wünsche offen lässt. Ihr Klangbild ist lebendig, schillernd, detailreich und trotzdem ausgesprochen erwachsen. Sanfte Abstriche sind nur in der „Körperlichkeit“ zu machen, die nuVero 10 ist im Zweifelsfall auf der präzisen und nicht überbordend vollmundig-leidenschaftlichen Seite zuhause.

nubert nuvero 10

Die nuVero 10 zeichnet sich aus durch …

  • ein vom Tiefbass bis in die oberen Mitten tonal sauber, nahezu studiomonitorhaft durchgezeichnetes Klangbild.
  • eine im Hochtonbereich eher crispe als samtige Abstimmung, was allerdings durch die Klangwahlschalter noch wunschgemäß beeinflusst werden kann.
  • detailreiche, ausdifferenzierte und sehr klar wirkende Höhen und Mitten.
  • einen tief reichenden, aber eher federnd-schnell als massiv oder ausnehmend körperlich-vollmundig zu Werke gehenden Bass.
  • eine in dieser Preisklasse seltene, exzellente räumliche Darstellung und präzise Tiefenstaffelung.
  • eine sehr gute Verarbeitungsqualität und zugleich wertige und dezente Optik.
  • eine sehr gute Grob- und Feindynamik, verbunden mit hoher Belastbarkeit und Pegelfestigkeit.

Fakten:

  • Modell: Nubert nuVero 10
  • Preis: 2.450 Euro
  • Konzept: 3-Wege-Standlautsprecher mit 2 Tieftönern und einer d’Appolito-Gruppe
  • Abmessungen (HxBxT): 960x203x320 mm ohne Traversenfüße/Gitter, 975x203x340 mm mit Traversenfüßen/Gitter, Gewicht: 24 kg
  • Wirkungsgrad : 84 dB/W/m
  • Sonstiges: Schaltbare Filter für Hochton, Mitten, Bass
    Garantie: 5 Jahre, zudem einmonatiges Rückgaberecht

Vertrieb:
Nubert electronic GmbH (ausschließlich Direktvertrieb)
Web: www.nubert.de
eMail: info@nubert.de
Telefon: 0800 – 682 37 80

Kommentar/Leserbrief zu diesem Bericht schreiben

Test: Nubert nuVero 10 | Standlautsprecher

  1. 5 Test-Fazit: Nubert nuVero 10

Über den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Plattenspieler: Rega Planar 3 Tonabnehmer: Rega Exact

Digitale Quellen: CD-Player: C.E.C. CD 5 Computer/Mediaplayer: Samsung-Notebook mit SSD und Foobar-Mediaplayer und Logitech Squeezebox-Server

Vollverstärker: Hegel H90

Vorstufen: Hochpegel: Abacus Preamp 14, Audreal XA-3200MK2 Phonoverstärker: Pro-Ject Phonobox MM, Pro-Ject Phonobox DS+

Endstufen: Audreal MS-3 (Röhren-Monos), Valvet E2 Endstufe

Lautsprecher: Harbeth 30.1, Nubert nuPro A-100, Nubert nuLine 244, Quadral Rondo

Mobiles HiFi: iPod classic 5 160GB mit Pro-Ject Dock-Box S digital

Kabel: Lautsprecherkabel: Ortofon SPK 500, Real Cable OFC 400 NF-Kabel: Audioquest Evergreen Digitalkabel: Oehlbach XXL Series 7 MKII, Oehlbach XXL Serie 80

Billboard
Nubert