Billboard
Innuos

Nubert nuVero 10: Ausgepackt!

Inhaltsverzeichnis

  1. 2 Nubert nuVero 10: Ausgepackt!

Wie alle bisher hier getesteten Nubert-Modelle ist auch die nuVero 10 aufwändig und akkurat verpackt. Bevor es ans Aufstellen geht, müssen die mitgelieferten Traversenfüße, auf denen die nuVero 10 steht, in die Bodenplatte eingeschraubt werden, was aber auch von Grobmotorikern in weniger als drei Minuten pro Lautsprecher erledigt werden kann, denn das benötigte Werkzeug liegt dankenswerterweise bei.

nubert nuvero 10 zubehör

Für festen Stand: Zubehör zur nuVero10. Frontabdeckungen (nicht im Bild) liegen natürlich ebenfalls standardmäßig bei, ebenso – lobenswerterweise qualitativ schon recht „seriöse“ – Lautsprecherkabel

Das mit den Traversenfüßen ist übrigens kein „Muss“. Als optionales Zubehör sind passende, stabile Rollen oder Edelstahlspikes erhältlich. Ebenfalls bei der Aufstellung zwingend zu beachten ist, dass es einen dezidierten linken und rechten Lautsprecher gibt, denn die Hochtöner sind nicht mittig, sondern leicht exzentrisch in die Schallwände eingepasst. Die Lautsprecher sind auf dem rückwärtigen Typenschild diesbezüglich unmissverständlich ausgezeichnet.

nubert nuvero 10 typenschild

Einmal aufgestellt wundert man sich: Die nuVero 10 ist ja gar nicht so groß! Sie ist sogar in jeder Hinsicht zierlicher als die ebenfalls hier als Arbeitspferd installierte nuBox 681. Nicht mal einen Meter ragt sie in die Höhe, bei 20 Zentimetern Breite und 32 Zentimetern Tiefe. Die nuBox 681 wirkt dagegen, man verzeihe die Drastik, wie ein senkrecht stehender Sarg. Gut, was dem hier getesteten Modell sicherlich zupass kommt, ist zum einen die Tatsache, dass perlweiß einfach dezent wirkt; zum anderen tut das geschwungene Klangsegel ein übriges, um den Eindruck einer gewissen Eleganz zu erwecken. Eines scheint mir sicher: Mit der nuVero 10 lädt man sich wohl nur selten unangenehme Diskussionen mit technikfeindlichen Lebenspartnern auf.

nubert nuvero 10

Was wird geboten? Zunächst einmal sollte erwähnt werden, dass der Hersteller bei der nuVero-Serie erstmals das bis dato präferierte Zweiwege-Konzept verlassen hat. Die nuVero 10 ist ein echter Dreiwege-Lautsprecher, in dem insgesamt fünf Chassis verbaut sind. Unten ruhen übereinander zwei 15-cm-Ultra-Langhub-Tieftonkonusse mit Glasfaser-Sandwichmembran. Diese im Bedarfsfalls bis zu 30 Millimeter auslenkenden Membranen sollen der nuVero 10 eine untere Grenzfrequenz von 35 Hz bei -3 dB bescheren.

nubert nuvero 10 basstreiber

Über den Tieftönern befindet sich eine Trias aus zwei 70/112-mm-Mitteltönern und einer 26-mm-Hochton-Seidengewebekalotte in D’Appolito-Anordnung. Benannt ist diese spezielle Anordnung, bei der der Hochtöner mittig zwischen den Mitteltönern ruht (und nicht „on top“ platziert ist) nach dem amerikanischen Lautsprecherforscher und Ingenieur Joseph A. D’Appolito, der bei seinen Forschungen feststellte, dass sich durch diese Anordnung – wobei das Verhältnis der Entfernung der Membranzentren der Mitteltöner zur Wellenlänge der Hochton-Trennfrequenz ebenfalls von Bedeutung ist – Phasenverschiebungen und Interferenzeffekte zwischen den Chassis, aber auch Schallreflexionen an Decke und Fußboden des Hörraumes minimieren lassen.

D'Appolito Nubert nuvero

D’Appolito-Anordnung von Hochtöner und Mitteltönern

Wie immer bei Nubert darf man bei der Frequenzweiche durchaus von Materialschlacht sprechen. Wo Puristen auf zarte, von Jungfrauen in Vollmondnacht frei fliegend mundverdrahtete LC-Glieder setzen, schaufelt man im Schwabenland locker mal eben 47 hochwertige Bauteile auf zwei Platinen, um eine ideale Entzerrung und optimale Gruppenlaufzeiten anzustreben. Das setzt außerdem die untere Grenzfrequenz nach unten und geht andererseits auf den Wirkungsgrad: 84 dB/W/m – ein eher magerer Wert, der nach einem nicht ganz unpotenten Verstärker ruft. Nubert-typisch ist auch die Schalterriege auf der Rückseite der Lautsprecher: Gleich drei Klangwahlschalter stehen zur Verfügung, um den Klang an den persönlichen Geschmack oder die räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Für die Höhen gibt es drei Optionen: neutral, angehoben oder abgesenkt. Die Mitten können auf Wunsch leicht angehoben werden und der Bass-Schalter sorgt im Bedarfsfall für eine leichte Bassabsenkung, um Dröhnen bei wandnaher Aufstellung zu verringern.

nubert nuvero 10 frequenzweiche

Test: Nubert nuVero 10 | Standlautsprecher

  1. 2 Nubert nuVero 10: Ausgepackt!
Billboard
AVM