hifi tests: Lautsprecher

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Swans D3.2 und Swans D2.1
Swans D3.2 und Swans D2.1

09.10.2008 | Basskräftig und dynamisch - die D3.2 gibt sich als erwachsener Stand-Lautsprecher mit leichten Schwächen in den Mitten. Audiophiler abgestimmt und auf spektakuläre Klangbilder verzichtend überzeugt die kleine D2.1 mit guter Stimmenwiedergabe. Test Swans D3.2 und Swans D2.1

Preis: 1.252 Euro bis 1.390 Euro

hifi-test audiodata Carré II und Soutien 2+
Audiodata Carré II und Soutien 2+

14.09.2008 | Test eines Lautsprecher-Systems, bestehend aus dem On-Wall-Speaker Carré II und dem Sub Soutien 2+. Maximale optische Zurückhaltung ist das eine - das andere sind die akustischen Tugenden: tonal sehr ausgewogen, mit soliden Bassfundament, transparenten Mitten und luftigen Höhen gesegnet. Zudem ungemein frei aufspielend. Test Audiodata Carré II und Soutien 2+

Preis: 7.640 Euro

hifi-test Ascendo C8 Renaissance
Ascendo C8 Renaissance
Fairaudio Award

01.09.2008 | Trotz "humaner" Größe ein Vollbereichs-Lautsprecher - und zwar ein tonal perfekt austarierter. Die Bühnendarstellung ist ein Kabinettstückchen, welches einem so sehr selten geboten wird. Potente Verstärker können nicht schaden. Mehr Tempo im Bass ist machbar - dafür geht's sehr tief runter und das unverschwabbelt. Test Ascendo C8 Renaissance

Preis: 5.800 Euro

hifi-test AuCantus V8F
AuCantus V8F

14.08.2008 | Mit Bändchenhochtönern versehene Lautsprecher werden klanglich ja häufig von einer eher frischeren bis forscheren Note umgeben. Charaktere der elegant-kultivierten Art gibt's offensichtlich aber auch. Test AuCantus V8F

Preis: 5.000 Euro

hifi-test elac-fs-67
Elac FS 67
Fairaudio Award

11.08.2008 | Preiswerter Stand-Lautsprecher in tadelloser Verarbeitungsqualität. Angenehmes und für die Preisklasse sehr natürliches Klangbild mit gut integriertem Hochton und sauberem Bass - so zeigte sie sich im Test. Kein Draufgänger - im Maximalpegel begrenzt. Test Elac FS 67

Preis: 598 Euro

hifi-test duevel-planets
Duevel Planets

14.06.2008 | Ein gutmütig und vollmundig aufspielender Stand-Lautsprecher, der anstelle audiophiler Erbsenzählerei u.a in Sachen Raumdarstellung beeindruckt. Test Duevel Planets

Preis: 530 Euro

hifi-test
WLM La Scala
Fairaudio Award

10.06.2008 | Der Stand-Lautsprecher WLM La Scala im Test: Er klingt tonal ausbalanciert und beeindruckt durch eine Basswiedergabe, die in dieser Preisklasse einfach herausragend ist. Zudem: klasse (Grob-)Dynamik, eine große und frei Bühnenabbildung, einfach zu betreiben und aufstellungsunkritisch. Viel Spaß und Musik fürs Geld. Test WLM La Scala

Preis: 2.990 Euro

hifi-test
Expolinear T-220 L Serie 2

14.05.2008 | Klanglich zeigte sich dieser Wandler von Expolinear als ein sehr hoch auflösender, präzise spielender Gefährte, der dabei gleichzeitig musikalisch fließend vorzugehen pflegt. Maximalpegel und Tiefbassgewitter sucht man allerdings besser woanders. Test Expolinear T-220 L Serie 2

Preis: 3.700 Euro

hifi-test manger-zerobox
Manger Zerobox 109IIe

12.05.2008 | Tugenden wie musikalischer Fluss, Langzeittauglichkeit, ein plastisches Bühnenbild, ein leichtfüßiges bzw. exaktes Rhythmusverhalten sowie eine hervorragende Mitteltonqualität zeigten sich beim Test dieses angenehm unspektakulär klingenden Kompakt-Lautsprechers. Test Manger Zerobox 109IIe

Preis: 4.150 Euro

hifi-test elac-fs247
Elac FS 247

14.04.2008 | Test eines Stand-Lautsprechers, der durch hohes Auflösungsvermögen und Transparenz über den gesamten Übertragungsbereich hinweg besticht und über ein eher anspringendes und Präsenz zeigendes Klangbild verfügt. Test Elac FS 247

Preis: 1.996 Euro

hifi-test Spendor S 8e
Spendor S 8e

14.02.2008 | Test eines ungemein stimmigen 2-Wege-Stand-Lautsprechers: erstklassige Mittenwiedergabe, differenziertes Hochtonband (wird dabei nie lästig), leicht weicher Bass (je nach Verstärker). Sehr komplett fürs Geld. Test Spendor S 8e

Preis: 3.590 Euro

hifi-test marker-audio
Marker-Audio Kassiopeia Superieur

15.01.2008 | Sympathisch, musikalisch, farbig, emotional, langzeittauglich - alles Attribute, die zu diesem fein verarbeiteten Kompakt-Lautsprecher passen. Unten rum einen Tick satter zu Werke gehend. Test Marker-Audio Kassiopeia Superieur

Preis: 1.600 Euro