hifi tests: Lautsprecher

Die große Lautsprecher-Test-Übersicht aus 2020: Hier finden Sie Testberichte von Standlautsprechern, Kompaktboxen, Aktivlautsprechern, Streaming- und Bluetooth-Lautsprechern. Sie wollen gezielt suchen? Klicken Sie auf „HiFi Tests filtern“:

  • Elac
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Elac Debut Reference DFR52 - Dreiwege-Lautsprecher
Elac Debut Reference DFR52

21.05.2020 | Diese Standlautsprecher bedienen sich aus drei Welten: im Bass und in den Mitten sachlich und präzise wie ein Studiomonitor, im Hochton genießerisch langzeittauglich und in Sachen Dynamik sportlich-involvierend. Räumlich mit guter Ortungsschärfe, aber nicht übermäßig plastisch. Test Elac Debut Reference DFR52

Preis: 1.198 Euro

hifi-test Elac Vela FS 407 Lautsprecher
Elac Vela FS 407

26.06.2019 | Diese pegelfesten, angesichts ihrer Physis erstaunlich druckvollen Standlautsprecher kommen mit minimal warmer, körperhafter Abstimmung sowie einem eher harmonisch als vorwitzig eingebundenen Hochtons mit dennoch guter Feinauflösung. Die Bühne gerät etwas kompakter. Test Elac Vela FS 407

Preis: 3.980 Euro

hifi-test Elac Navis ARB-51 Aktivlautsprecher
Elac Navis ARB-51

30.04.2019 | Diese Aktivlautsprecher sorgen nicht zuletzt wegen der etwas dezenter gehaltenen Hochtonabstimmung für unkomplizierte Langzeittauglichkeit. Analysefreaks oder Besitzer besonders warm angestimmter Elektronik werden dabei weniger angesprochen als Hörer mit neutraler Elektronik (oder großen Hörräumen), die dynamisch packend, rhythmisch mitreißend, direkt aufs Lustzentrum zielend Musik hören wollen. Test Elac Navis ARB-51

Preis: 1.998 Euro

hifi-test Elac FS 267 Lautsprecher
Elac FS 267

15.01.2015 | Dieser Lautsprecher punktet mit einer bei passender Aufstellung völlig von den Boxen losgelösten, nicht künstlich auf Tiefe gezüchteten Abbildung, einem über die Preisklasse hinausreichendem Detailreichtum und einer insgesamt sehr sauberen, verzerrungsarmen Wiedergabe. Die tonale Balance liegt je nach Hörraumsituation leicht auf der offenen, hochtonfreudigen Seite. Test Elac FS 267

Preis: 2.780 Euro

hifi-test Elac AIR-X 403 und AIR-X Base
Elac AIR-X 403 und AIR-X Base

24.06.2014 | Ein Aktivlautsprecher, der optional beziehungsweise via Zusatzmodul auch wireless angesteuert werden kann. Und - sofern man von Party-Lautstärken absieht - nicht zuletzt im Tiefton mehr leistet als man ihm auf den ersten Blick zutrauen würde. Hervorzuheben sind das ausgezeichnete Dynamikverhalten sowie das feinseidige Auflösungsvermögen. Test Elac AIR-X 403 und AIR-X Base

Preis: 2.900 Euro
(AIR-X Base: 390 Euro)

hifi-test Elac FS 507 VX-JET
Elac FS 507 VX-JET

24.09.2013 | Ein insbesondere mit außergewöhnlicher Homogenität und Detailreichtum aufwartender Lautsprecher, der schwer in eine „klangliche Ecke“ zu stellen ist: Der Obertonbereich ist licht und klar, ohne Härten, der Übergang zu den tonal wohlbalancierten Mitten nahtlos, und auch die tiefreichenden Bässe geben sich bestens integriert. Letztere legen womöglich etwas mehr Wert auf homogenen Klangfluss als aufs letzte Quäntchen Geschwindigkeit. Mithilfe eines Stellrades können die FS 507 akustisch an den Wohnraum angepasst werden. Test Elac FS 507 VX-JET

Preis: 9.980 Euro

hifi-test Elac FS 407 Lautsprecher Test
Elac FS 407

19.03.2013 | Ein ungemein alltagstauglicher Allrounder, der mit jeder Musikrichtung sehr gut klar kommt. Die FS 407 überzeugt durch einen tief hinab reichenden und gut kontrollierten Bassbereich, sehr feinaufgelöste und trotzdem seidige Höhen sowie messerscharfe Dynamik. Gute Aufnahmen sind ein Riesenspaß – bei mittelmäßigen legen sie durchaus auch mal den Finger in die Wunde, was aber durch die Wahl der richtigen Zuspieler in praxi keine Probleme bereiten sollte. Test Elac FS 407

Preis: 3.700 Euro

hifi-test Elac FS 249 BE Lautsprecher Test
Elac FS 249 BE

20.04.2012 | Mit ausgeglichener, universeller, tonal neutraler Abstimmung ausgestattet, kann die Elac FS 249 BE laut wie leise akzentuiert und detailreich aufspielen. Hochauflösende, aber nicht überzogene, sondern bestens austarierte Höhen, ein homogener Mitteltonbereich mit ebenfalls hohem Niveau an Durchzeichnung und ein substanzieller, dabei nicht auf betont zackige Dynamik/Schnelligkeit trainierter Bassbereich werden zudem attestiert. Test Elac FS 249 BE

Preis: 4.999 Euro

hifi-test Elac AM 150
Elac AM 150

06.02.2011 | Aktiver, recht günstiger Kompaktmonitor, der sich digital wie analog ansteuern lässt. Im Test gab sich die Elac vom Oberbass bis in die Höhen recht neutral - die tiefsten Lagen sind prinzipbedingt nicht ihr Steckenpferd. Zudem schafft sie einen angenehmen Raumeindruck und liefert generell einen für den Kaufpreis erstaunlich sauber durchgezeichneter Klang. Die AM 150 ist spielfreudig, aber kein Dynamikwunder. Klangliche Anpassungen durch Filter möglich. Test Elac AM 150

Preis: 518 Euro

hifi-test elac-330
Elac 330 CE

02.04.2009 | Äußerlich auffällig bei diesem Kompakt-Lautsprecher: Relativ kleine Ausmaße, eigenwillige Formgebung und ein Aluminium-Kleid. Charakterlich gibt's ein dynamisches, spielfreudiges Klangbild zu vermelden, das ob seiner Größe und Durchzugskraft überrascht. Transparent geht's zudem zur Sache. In den allerobersten Lagen bzw. in Sachen Luftigkeit ist eine leichte Zurückhaltung zu vernehmen. Test Elac 330 CE

Preis: 3.580 Euro

hifi-test elac-fs-67
Elac FS 67
Fairaudio Award

11.08.2008 | Preiswerter Stand-Lautsprecher in tadelloser Verarbeitungsqualität. Angenehmes und für die Preisklasse sehr natürliches Klangbild mit gut integriertem Hochton und sauberem Bass - so zeigte sie sich im Test. Kein Draufgänger - im Maximalpegel begrenzt. Test Elac FS 67

Preis: 598 Euro

hifi-test elac-fs247
Elac FS 247

14.04.2008 | Test eines Stand-Lautsprechers, der durch hohes Auflösungsvermögen und Transparenz über den gesamten Übertragungsbereich hinweg besticht und über ein eher anspringendes und Präsenz zeigendes Klangbild verfügt. Test Elac FS 247

Preis: 1.996 Euro

Billboard
AudioQuest