hifi tests: HiFi-Zubehör

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test bFly Audio PowerBase
bFly Audio PowerBase
Fairaudio Award

03.02.2016 | Die Geräte-Plattform PowerBase von bFly Audio ist handwerklich perfekt verarbeitet und besitzt sogar ein Erdungsmodul, um „Elektrosmog“ einzufangen. Je nach Untergrund und Komponente, die man draufstellt, fällt der Effekt auf die Wiedergabe unterschiedlich deutlich aus. Im Test durften wir feststellen, dass Ruhe und Sauberkeit, Definition und räumliche Größe des Klangbilds gewinnen. Auch Plastizität und Konturiertheit einzelner Klänge legten zu und ein kontrollierterer, agilerer Tiefton war zu vermelden. Test bFly Audio PowerBase

Preis: 649 Euro

hifi-test Tellurium Q Black Diamond
Tellurium Q Black Diamond
Fairaudio Award

29.01.2016 | Die Kabel der Black-Diamond-Serie von Tellurium Q klingen tonal sehr ausgewogen, wozu der ungewöhnlich substanziell und tief hinabreichende Bassbereich keinesfalls im Widerspruch steht. Auf den Gebieten Dynamik und Attacke leisten sie ganze Arbeit, bilden Räume zudem überzeugend ab und projizieren Klangkörper ausgesprochen plastisch und dreidimensional. Beinharte Auflösungsfanatiker bedienen sie eher weniger. Test Tellurium Q Black Diamond

Preis: 1.150 Euro bis 4.900 Euro
(je nach Kabelmodell und Länge)

hifi-test AudioQuest JitterBug
AudioQuest JitterBug

22.12.2015 | Ein an Rechnern, Servern etc. via Plug and Play einsetzbares USB-Filter, das in unseren Hörversuchen unter anderem für eine bessere Differenzierung, Fokussierung beziehungsweise räumliche Definition des Klanggeschehens sorgte. Preis-Leistungs-Tipp! Test AudioQuest JitterBug

Preis: 49 Euro

hifi-test bFly Audio Master und Stage
bFly Audio Master und Stage

25.08.2014 | bFly Audio hält bodenständig gepreiste Entkopplungselemente parat: Der Master-Gerätefuß ließ das Klangbild im Test regelmäßig eine Spur sonorer beziehungsweise obenherum milder erscheinen, auch wirkten die einzelnen Klänge mitunter plastischer. Mit dem Stage-Fuß blieb die Tonalität hingegen weitestgehend unangetastet, aber Abbildungsqualität, Auflösungsvermögen und Raumeindruck konnten sich – bisweilen deutlich – steigern. Ein Experimentieren mit diesen Tuning-Teilen lohnt sich! Test bFly Audio Master und Stage

Preis: 89 Euro bis 207 Euro
(4er- bzw. 3er-Set)

hifi-test German Highend LGS Lautsprecher-Kabel
German Highend LGS

16.07.2014 | Eine Lautsprecherkabel der Marke „schnell, offen und präzise“, das bei alledem vor allen Dingen eins nicht ist: nervig. Denn bei aller Spielfreude, Unmittelbarkeit, Akzentuiertheit und Transparenz geben sich diese Binder gleichsam härtefrei und entspannt luftig - was diesen vermeintlichen Spagat und mithin den Hochton betrifft, markieren die LGS wahrlich so etwas wie eine Benchmark. Tonal im Tiefton etwas schlanker abgestimmt. Test German Highend LGS

Preis: 2.275 Euro
(mit Reinsilber-Hohlbananas)

hifi-test Wireworld Series 7 Digitalkabel
Wireworld Series 7 Digitalkabel

29.03.2014 | Wer sein Equipment digital miteinander verbinden muss, findet bei Wireworld ein reichhaltiges Angebot vor. Die hier getesteten Digitalkabel gehören durchaus schon zum audiophilen „Oberhaus“. Investiert man bei Wireworld mehr, kriegt man auch mehr – drei der sieben getesteten Kabel konnten dabei durch ein besonders gutes Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen. Test Wireworld Series 7 Digitalkabel

Preis: 49 Euro bis 600 Euro

hifi-test bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA1/3, Duo und Vario
bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA1/3, Duo und Vario
Fairaudio Award

24.02.2014 | Schwingungsdämpfende Maßnahmen können für die Schallplattenwiedergabe entscheidend sein, schließlich soll das Signal so ungestört wie möglich abgetastet werden. Die hier getesteten Produkte von bFly Audio – eine Gerätebasis, ein Plattengewicht und vier Plattentellerauflagen – sind gut verarbeitet, sehr praxistauglich und bewegen sich allesamt in bezahlbaren Regionen. Natürlich ist der klangliche Gewinn durch solches Zubehör auch vom individuellen Einsatzort abhängig. Im Rahmen unseres Tests konnte diesen „analogen Helferchen“ allerdings ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt werden. Test bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA1/3, Duo und Vario

Preis: 24 Euro bis 448 Euro

hifi-test Nordost Heimdall 2
Nordost Heimdall 2

26.10.2013 | Nordost gelingt es, sowohl diesen NF-, Netz sowie Lautsprecherkabeln ähnliche Gene und Eigenschaften mit auf den Weg zu geben. Geradeheraus spielende, ungewohnt schnelle und vor allem neutrale Kabel sind dabei entstanden. Trotz hoher Dynamik und Lebendigkeit glänzen nervöse oder überzogen analytische Tendenzen durch Abwesenheit. Die Heimdall 2 keine explizit warm klingenden Kabel, verfügen aber über einen natürlichen Grundtonbereich. Test Nordost Heimdall 2

Preis: 629 Euro bis 1.599 Euro
(je nach Kabelmodell und Länge)

hifi-test Cammino Powerline Harmonizer H3.1
Cammino Powerline Harmonizer H3.1

09.09.2013 | Die 6moons-Kollegen experimentierten mit einem Gerät, das den Netzstrom reinigen, filtern und „harmonisieren“ soll. Es lohne sich, so die Autoren, die unterschiedlichen Steckplätze und Ground-Lift-Einstellungen je anzuschließender Komponente auszuprobieren. Steht das richtige Setup dann fest, stelle sich „tiefe Zufriedenheit mit der Musik, die sich sodann frei entfaltet“ ein. Test Cammino Powerline Harmonizer H3.1

Preis: 3.570 Euro

hifi-test Tellurium Black, Green, Graphite Kabel
Tellurium Q Black, Green, Graphite

26.01.2012 | Eine Kabelfamilie, die klanglich konsistent mit einem interessanten „Fingerabdruck“ aufwartet: Die Unverschliffenheit, Definiertheit, das „Wackelfreie“ mit denen einzelne Musikbestandteile - gerade bei Transienten ist das wahrnehmbar - transportiert werden, gefällt. Zusätzliche Weichheit/Geschmeidigkeit tragen diese auf Durchhörbarkeit ausgericheten Binder nicht in den Klang. Test Tellurium Q Black, Green, Graphite

Preis: 325 Euro bis 990 Euro
(je nach Kabelmodell und Länge)

hifi-test Phonosophie Aktivatorstab
Phonosophie Aktivatorstab

01.10.2011 | Wirkt das Bühnenbild mit Aktivatorstab nicht etwas weniger komprimiert? Klingen kleine Details in der Musik nicht gefasster, klarer herausgearbeitet und hängen dafür etwas weniger schlaff im Bühnenbild herum? Differenzieren sich einzelnen Klangereignisse - insbesondere den Hochton betreffend - nicht besser beziehungsweise überlagern/verdecken sich gegenseitig weniger? Dies sind nur einige der Fragen, die beim Experimentieren mit diesem Zubehör bei uns aufkamen. Test Phonosophie Aktivatorstab

Preis: 290 Euro
(180-mm-Version)

hifi-test ISOL-8 MiniSub Netzfilter
ISOL-8 MiniSub Netzfilter

12.04.2011 | Ein zugleich die klassische Steckernetzleiste ersetzender Netzfilter mit sechs Steckplätzen, der in unserem Test klangliche Attribute wie ein wenig mehr entspannend wirkende Akkuratesse, Feinsinn, Reife, Langzeittauglichkeit - ja, insgesamt mehr Natürlichkeit - zutage förderte. In Sachen Dynamik - häufig eine Problemstelle von derartigen Filtern - ging es zudem erfreulicherweise nebenwirkungsfrei zur Sache. Test ISOL-8 MiniSub Netzfilter

Preis: 799 Euro