hifi tests: CD-Player

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Naim CD5si
Naim CD5si

24.02.2013 | Tonal zeigt sich der kleinste Naim-CD-Player im positiven Sinne unauffällig, im Bass agiert er mit hohem Tempo, allerdings nicht mit maximalem Schub oder Tiefgang. Ein kraftvoll und dynamischer Dreher, der Spaß macht und klar auf der anspringenden und involvierenden Seite spielt. Bezogen auf seine Preisklasse gelingt dem CD5si eine überdurchschnittlich gut organisierte und weite Bühnenabbildung. Test Naim CD5si

Preis: 1.298 Euro

hifi-test East Sound CD-E5 Signature Edition Prime Version
East Sound CD-E5 Signature Edition Prime Version

22.10.2007 | Test eines in diese Klasse unglaublich schwer und solide verarbeiteten CD-Spielers. Die Bass-Wiedergabe ist ein Highlight: trocken, tief und mit Durchzeichnung. Die Höhen geraten eher dezent, das Timing dieses CD-Players ist dafür exzellent. Test East Sound CD-E5 Signature Edition Prime Version

Preis: 1.399 Euro

hifi-test Heed Obelisk DT, Obelisk Pre, Obelisk PS
Heed Obelisk DT, Obelisk Pre, Obelisk PS
Fairaudio Award

19.05.2010 | Die ungarische Kette aus CD-Laufwerk und Wandlerkarte sowie Vor- und Endstufe überzeugt durch eine involvierende, räumliche und angenehm farbstarke Spielweise. Die Heeds liefern ein präzises und gleichsam „musikalisches“ Klangbild, dessen Hochtoncharakteristik sich im Test aber auch von der Art der angehängten Boxen abhängig zeigte. Test Heed Obelisk DT, Obelisk Pre, Obelisk PS

Preis: 1.490 Euro

hifi-test Teac Reference 600 Serie
Teac Reference 600 Serie

10.01.2010 | Teacs 600er-Kompaktanlage besteht aus einem CD-Spieler und einem Receiver. Letzterer beherrscht neben dem UKW/MW-Empfang auch DAB und Internet-Radio - und er kann in heimischen Netzwerken praktischerweise auch als Streaming-Client dienen. Klanglich überzeugte die Kombi durch eine knackig-druckvolle Wiedergabe. Beim CD-Player fiel zudem die ausnehmend präzise Instrumentenstaffelung positiv auf. Test Teac Reference 600 Serie

Preis: 1.498 Euro
(Preis der Kombi)

hifi-test ISEM Audio eGO phase 4
ISEM Audio eGO phase 4
Fairaudio Award

19.11.2007 | Avantgardistisch anmutender CD-Player, der mit für seine Preisklasse überaus homogener, körperhafter und dennoch feinauflösender Spielweise zu Werke geht. Eher leichtfüßig denn machtvoll im Bass - aber insgesamt sehr natürlich klingend. Test ISEM Audio eGO phase 4

Preis: 1.500 Euro

hifi-test 47-lab
47 Laboratory Midnight Blue 4733, 4734, 4736, 4730

07.06.2012 | „Was aufgenommen wurde, wird auch reproduziert“, so das zusammenfassende Statement der 6moons-Kollegen zur Einstiegsserie von 47 Labs. Das Sahneteil der Midnight Blue-Serie sei allerdings der CD-Player 4735. Die Entscheidung zwischen Vollverstärker und Vor/End-Kombi sei in großem Ausmaß vom Lautsprecher abhängig: 90 dB werden hier als ungefähre Grenze angegeben. Test 47 Laboratory Midnight Blue 4733, 4734, 4736, 4730

Preis: 1.660 Euro bis 1.780 Euro

hifi-test magnat_ma_mcd_1000
Magnat MCD 1050 und MA1000

29.08.2014 | Der Fluss und die souveräne, dynamische Lässigkeit, die der Magnat-Vollverstärker über das gesamte Frequenzband an den Tag legt, sind in dieser Klasse vorbildlich. Um die Mittenlage herum tendiert er leicht ins Warm/Seidige – genau wie der CD-Player/DAC aus derselben Linie. Test Magnat MCD 1050 und MA1000

Preis: 1.700 Euro

hifi-test HIFIAkademie cdPlayer
HIFIAkademie cdPlayer
Fairaudio Award

19.03.2009 | Test eines CD-Spielers, der auch als DA-Wandler und Vorstufe dienen kann. Klanglich werden eine exzellente räumliche Darstellung, eine hohe Auflösung und ein eher schlank gehaltener Grundtonbereich geboten. Durch das interne DSP-Modul sind allerdings viele andere Klangabstimmungen möglich. Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Test HIFIAkademie cdPlayer

Preis: 1.785 Euro

hifi-test Astintrew At3500
Astintrew At3500

18.12.2007 | Temperament und Spielfreude kennzeichnen diesen CD-Player - allerdings ebenso eine Bühnenabbildung, der es etwas an klar definierter Sortierung und Breite fehlt. Test Astintrew At3500

Preis: 1.800 Euro

hifi-test Audia Flight CD Three
Audia Flight Three und CD Three

20.02.2011 | Ein hochwertig anmutender, aber ohne digitale Eingänge ausgestatteter CD-Player, der sich tonal eher auf der leicht wärmeren Seite befindet und einen klaren Fokus auf die stimmlichen Lagen legt. Er löst gut auf, gibt sich dynamisch und neigt räumlich zu einer etwas dichteren „Nah-dran-Darstellung“. Der Verstärker klingt sehr neutral, aber nicht kühl. Grob- wie feindynamisch geht es schnell zur Sache, das gute Auflösungsvermögen gefällt ebenso wie der kontrollierte Bassbereich. Das Bedienkonzept hätte etwas überzeugender ausfallen können. Test Audia Flight Three und CD Three

Preis: 1.990 Euro bis 2.250 Euro
(CD-Player, Verstärker)

hifi-test Quad Artera Play
Quad Artera Play und Stereo

08.02.2016 | Diese Kombination aus CD-Player/DAC/Pre und Endstufe überzeugt funktional. Um so besser, dass auch klanglich die Rechnung aufgeht: Hohes Auflösungsvermögen gepaart mit exzellenten grob- wie feindynamischen Qualitäten, sehr gutem Timing und einer tonalen Abstimmung, die Klangfarben wunderbar zur Geltung bringt, machen das Quellgerät zum Preis/Leistungs-Tipp. Die recht potente Endstufe spielt dynamische und tonal neutral bis schlanker. Test Quad Artera Play und Stereo

Preis: 1.999 Euro

hifi-test Trigon Recall II
Trigon Recall II

16.05.2009 | Schnörkellos-professionell gibt sich dieser CD-Player. Und zwar nicht nur optisch, sondern auch akustisch: Schlackenlos-informativ und mit hervorragendem Timing sowie einer vorbildlichen Bühnenabbildung geht’s hierbei zur Sache. Test Trigon Recall II

Preis: 2.190 Euro

Billboard
Pro-Ject X2