Demnächst im Test:

Billboard
Analog Tools

Testfazit: Acapella Audio Arts Harlekin 2

Inhaltsverzeichnis

  1. 2 Acapella Harlekin 2: Hörtest und Vergleiche
  2. 3 Testfazit: Acapella Audio Arts Harlekin 2

Eine spannende Kombination: weitgehende Neutralität, die nie dröge wirkt, ein frischer, erfreulich feinzeichnender Hochton – und dann dieser Bass, der für manche Mitwettbewerber als regelrechte Provokation durchgehen dürfte: tief und profund, gleichwohl schnell und beweglich. Die Acapella Harlekin 2 taugen als musikalisches Genussmittel erster Güte. Eine solche Performance ist in dieser Preisklasse nicht oft anzutreffen.

Acapella Harlekin 2 - Frontseite des Zweiwege-Lautsprechers

Zumal die Harlekin 2 grob- wie feindynamisch kaum zu überfordern sind, und die Fülle an Klanginformationen, die sie passieren lassen, sie zu zuverlässigen Begleitern für Musikliebhaber machen, die bis ins Detail wissen wollen, was auf ihren Aufnahmen versteckt ist. Kurz und gut: In der Summe ihrer Eigenschaften halte ich die Acapella Harlekin 2 für echte Ausnahmelautsprecher.

Steckbrief Acapella Audio Arts Harlekin 2:

  • Acapellas Harlekin 2 sind grundsätzlich neutral abgestimmte Schallwandler, denen ein kraftvolles, klangfarblich fein abgestuftes Tieftonfundament einen Hauch Wärme verleiht.
  • Der Bass der Harlekin 2 reicht unerwartet tief für eine Box dieser Größe und liefert immer ausreichend Pegel. Dabei wirkt er nicht dröge oder gar technisch, sondern beweist mit Klangfarbenvielfalt und Beweglichkeit großes musikalisches Gespür; er gibt sich eher halb- als staubtrocken. Elektronische wie akustische Bässe werden mit Glaubwürdigkeit reproduziert.
  • Mittelton mit ausgezeichnetem Auflösungsvermögen und angenehm natürlichem Timbre. Stimmen können sehr real wirken.
  • Der Hochton bietet eine exzellente Auflösung und viel Feinstruktur, wirkt unangestrengt und so gut wie nie nervig. Klare, neutrale Wiedergabe.
  • Herausragende Fein- wie grobdynamische Fähigkeiten. Verträgt hohe Lautstärkepegel.
  • Gutes, auf Klassenniveau befindliches räumliches Darstellungsvermögen in Breite, Höhe und Tiefe.
  • Glaubhaft dreidimensionale Darstellung von Interpreten und Klangkörpern. Relativ hohe Konturenschärfe.

Fakten:

  • Modell: Acapella Harlekin 2
  • Konzept: ventilierter 2-Wege-Lautsprecher
  • Preis: ab 18.200 Euro
  • Abmessungen & Gewicht: 1205 x 295 x 460mm (HxBxT), circa 75 kg/Stück
  • Ausführungen: diverse Furniere, Hochglanz-Schwarz (Acryl): +700 Euro
  • Nennimpedanz: 8 Ohm
  • Wirkungsgrad: 91 dB/W/m
  • Garantie: 5 Jahre
  • Weitere Informationen auf der Webseite des Herstellers

Vertrieb:

Audio-Forum Winters GmbH & Co. KG
Koloniestraße 203 | 47057 Duisburg
Telefon: +49 (0) 203-361222
E-Mail: acapella@acapella.de
Web: https://www.acapella.de/

Billboard
Lyravox Karlos

Test: Acapella Harlekin 2 | Standlautsprecher

  1. 2 Acapella Harlekin 2: Hörtest und Vergleiche
  2. 3 Testfazit: Acapella Audio Arts Harlekin 2

Über die Autorin / den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Laufwerk: TW-Acustic Raven AC Tonarm: Graham Phantom B-44, Analog Tools, Pyon Sound Iris Tonabnehmer: Steinmusic Aventurin 6, Lyra Titan i, Clearaudio Charisma V2, modifiziertes Denon DL 103R Sonstiges: Plattenklemme Musikus von LaMusika, Plattentellermatten von LaMusika, Dereneville und Steinmusic, externer Plattenspielerantrieb Dereneville DAE-01SP

Digitale Quellen: D/A-Wandler: Rockna Wavelight Musikserver: Innuos Zenith SE Sonstiges: Electrocompaniet EMP-2

Vollverstärker: Analog Domain Isis M75D, SRA Röhrenverstärker Melissa

Vorstufen: Hochpegel: Silvercore Linestage Two Phonoverstärker: Chord Symphonic, Rike Audio Sabine III, TW-Acustic Raven Phono

Endstufen: Dartzeel NHB-108 (Stereo), Tenor Audio 75 Wi (Monos)

Lautsprecher: Acapella La Campanella, Acapella Harlekin 2

Kabel: Lautsprecherkabel: Vovox Textura Fortis, Analog Tools Reference Serie NF-Kabel: Bastanis Imperial, Analog Tools Reference Serie, Akeno Audio Ultimate, Symphonic Line Reference Netzkabel: Acoustic Revive Absolute, Steinmusic Highline Netzleiste: Eigenbau mit Furutech-FI-E30-NCF-Steckdosen Sonstiges: Analog-Tools-Phonokabel (Reference Serie)

Rack: Racks von Copulare und Audio Lignum, Basen von Symposium Acoustics und Acapella, Symposium Precision und Ultra und Super-Coupler

Zubehör: Stromfilter: Isotek EVO3 Super Titan, Trenntrafos von Steinmusic Sonstiges: Harmonix RFA-7800 Room Tuning Devices, Sicherungen: AHP-Klangmodul IV G, Steinmusic Harmonizer, AHP II Kupfer, Hifi-Tuning Supreme 3 und Audio Magic SHD Beeswax Ultimate & Premiere Ultimate

Sonstiges: Racks von Copulare und Audio Lignum, Basen von Symposium Acoustics und Acapella, Symposium Precision und Ultra-Coupler, Harmonix RFA-7800 Room Tuning Devices, Highendnovum Passiver Multivocalresonantor PMR

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 23,4 m² Höhe: 2,64 m

Das könnte Sie interessieren: