hifi tests

  • Gryphon
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Gryphon Diablo
Gryphon Diablo

25.07.2012 | Ein auch äußerlich highendig anmutender Vollverstärker, der mit einem hervorragend ausleuchtenden, gleichsam stressfreien Hochton glänzt sowie mit einer sehr realistisch wirkenden klangfarblichen Substanz und auffälligen Reinheit im Klangbild. In Sachen Bühne bildet der Diablo ausnehmend differenziert und physisch ab. Der Bassbereich liegt eher auf der vollmundigen, nicht ganz knochentrockenen Seite. Test Gryphon Diablo

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Gryphon Atilla
Gryphon Scorpio und Atilla

19.10.2010 | Der kleine Gryphon-Vollverstärker zeichnet sich tonal durch sonore Mitten, ein substanzielles Untergeschoss und Artefakte-freie, leicht milde Höhenlagen aus. Dieser Verstärker spielt sehr lebendig und dynamisch – der Atilla ist ein „involvierender“ Integrierter. Der passende CD-Spieler erfreut ebenfalls durch hochdynamische Spielweise und eine phänomenal plastische Abbildung – insbesondere Gesang wirkt bisweilen „magisch“. Der Scorpio besitzt einen vollen, tiefreichenden und definierten Bass, eher frisch-direkte Mitten sowie einen lupenreinen Hochtonbereich. Test Gryphon Scorpio und Atilla

Preis: 7.980 Euro

Billboard
AudioQuest