hifi tests

  • Antipodes Audio
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Antipodes K41 & K21 - Musikserver im Test | fairaudio
Antipodes K21 & K41
Fairaudio Award

29.05.2022 | Der Musikserver/Streamer K21 spielt tonal neutral, mit sehr guter Auflösung und Raumdarstellung – das ist Highfidelity im Wortsinn, aber nichts für „Romantiker“. Im Verbund mit dem reinen Server K41 gewinnen Detailzeichnung und Abbildungsqualität nochmals, freilich hat dieses Duo seinen Preis. Test Antipodes K21 & K41

Preis: 6.490 Euro bis 9.990 Euro
(K21: 6.490 Euro, K41: 9.990 Euro)

hifi-test Antipodes S30 und K50 - Teaser
Antipodes S30 und K50

25.11.2020 | Diese Musikserver lassen sich in unterschiedlicher Server-/Player-Konfiguration betreiben. Schon das Einstiegsmodell S30 überzeugt mit hoher Auflösung und dynamischer Gangart – das Flaggschiff K50 kann das alles noch besser, zudem öffnet es eine frappierend weitläufige Bühne und bildet äußerst präzise und plastisch ab. Test Antipodes S30 und K50

Preis: 2.950 Euro bis 15.900 Euro
(S30: 2.950 Euro; K50: 15.900 Euro)

hifi-test Lyravox Karlina Pure, Antipodes EX & P2
Lyravox Karlina Pure & Antipodes EX/P2
Fairaudio Award

13.12.2019 | Diese Kombi aus digital (und analog) ansteuerbarer Aktivbox und Musikserver musiziert wie aus dem audiophilen Lehrbuch. Vor allem das sehr feinfühlige Auffächern von Klangtexturen und Klangfarben beeindruckt – sowie die enorme Reinheit, die das Klangbild ausstrahlt. Hinzu kommt eine tolle Bühnenabbildung. Gutes Grobdynamikverhalten – hier wäre aber noch Luft nach oben. Test Lyravox Karlina Pure & Antipodes EX/P2

Preis: 24.580 Euro bis 26.580 Euro
(Preis der Kombi; Aktivbox solo: ab 17.800 Euro)

hifi-test Antipodes EX
Antipodes EX

13.03.2019 | Ambitionierter Musikserver/-player inklusive D/A-Wandler, der in Sachen Musikverwaltung und -wiedergabe unterschiedlichste Konfigurationen erlaubt. Als „Digitalzuspieler“ punktet der Antipodes mit hohem Auflösungsvermögen, überzeugender Raumdarstellung und famoser Durchzeichnung im Bass. Der Onboard-DAC kommt an diese Performance nicht ganz ran. Test Antipodes EX

Preis: 4.600 Euro
(ohne Festplatte)

Billboard
Manger Audio