hifi tests

  • Bowers Wilkins
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Die Kompaktboxen Bowers & Wilkins 606 S3
B&W 606 S3

26.01.2024 | Dieser Kompaktlautsprecher ist weder wilde Partybox noch streng neutraler Studiomonitor, gleichwohl ein Allrounder, der trotz kompakter Abmaße ein kohärentes und vollständiges Klangbild suggeriert und im Hochton mit erstaunlichem Feinsinn brilliert. Tolle Räumlichkeit zudem. Test B&W 606 S3

Preis: 1.000 Euro

hifi-test Kompaktlautsprecher B&W 805 D4 Signature
Bowers & Wilkins 805 D4 Signature
Fairaudio Award

28.09.2023 | Statt Warmdusche und heimeliger Romantik gibt's Details, Speed, Sauberkeit sowie präzises Timing - diese Kompaktlautsprecher versprühen Musikalität ohne Schönfärberei. Im Bass einen Tick weniger vehement zulangend abgestimmt. Test Bowers & Wilkins 805 D4 Signature

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins 706 S3 | Kompaktlautsprecher | Test fairaudio
Bowers & Wilkins 706 S3

29.01.2023 | Diese Kompaktlautsprecher legen aufgrund ihres hohen Auflösungsvermögens und der leichten Hochtonfrische bei schlechten Aufnahmequalitäten auch schon mal den Finger in die Wunde - sie sind optimal für Hörer, die sich intensiv mit Musik auseinandersetzen möchten und zudem eine tolle Räumlichkeit goutieren. Test Bowers & Wilkins 706 S3

Preis: 2.000 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins PX7 S2: Bluetooth-Kopfhörer (ANC, Over-Ear) | Test fairaudio
Bowers & Wilkins PX7 S2

10.12.2022 | Dieser ANC-Bluetooth-Kopfhörer ist ideal für Hörer, die es langzeittauglich und tonal wärmer als streng neutral mögen – und dennoch auf gute Detailwiedergabe wertlegen. Als Highlight geht darüber hinaus die präzise Räumlichkeit durch. Wünschenswert wäre ein fein justierbarer Equalizer. Test Bowers & Wilkins PX7 S2

Preis: 429 Euro

hifi-test B&W 805 D4 - Kompaktlautsprecher im Test
B&W 805 D4

10.11.2021 | Dieser Kompaktlautsprecher zählt in Sachen Luftigkeit, Transparenz und Räumlichkeit zum Besten, was man für Geld und gute Worte bekommen kann, und ist grob- und feindynamisch absolut auf Zack. Tonal geht es dabei eher etwas leichter als betont sonor zu. Tipp für Leisehörer. Test B&W 805 D4

Preis: 8.000 Euro

hifi-test B&W 606 S2 Anniversary Edition - Paar, Ausschnitt der Schwallwände
B&W 606 S2 Anniversary Edition
Fairaudio Award

04.12.2020 | Dieser Kompaktlautsprecher tönt weitgehend neutral mit einer Messerspitze Wärme im Grundtonbereich und bietet eine sehr gute Loslösung des Klanggeschehens vom Lautsprecher sowie beste Feinauflösung bis in den Superhochtonbereich. Die Auflösung ist nicht über den gesamten Frequenzbereich gleich gut und nimmt tendenziell von „unten nach oben“ zu. Test B&W 606 S2 Anniversary Edition

Preis: 749 Euro

hifi-test B&W 705 Signature - Lautsprecher
B&W 705 Signature

19.08.2020 | Knackig-zackig und hochinformativ – so könnte man das Klangbild dieses Kompaktlautsprechers mit wenigen Worten beschreiben. Mit hochwertiger Elektronik werden tiefe, extrem facettenreiche Einblicke in die Musik möglich. Durchaus prägnanter, aber sehr sauberer Hochton. Test B&W 705 Signature

Preis: 3.000 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins Wedge Streaming-Lautsprechert
B&W Formation Wedge

25.02.2020 | Klangfarbendarstellung, Feindynamik und Detailauflösung dieses One-Box-Streaminglautsprechers müssen sich selbst vor preisgleichen Stereoboxen nicht verstecken. Statt auf Maximalwerte in Sachen Klangbühne, Bassgewalt und Pegelfestigkeit zu zielen, geht es B&W offenbar um klassische audiophile Tugenden. Test B&W Formation Wedge

Preis: 999 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins PX7
B&W PX7

22.12.2019 | Bei diesem Bluetooth-Kopfhörer treffen eine starke Noise-Cancelling-Performance mit einem langzeittauglich gehaltenen Klangbild zusammen. Die leicht sonore und basskräftige Gangart passt perfekt zu rockiger und instrumentenlastiger Musik. Feindynamik und Raumeindruck überzeugen. Test B&W PX7

Preis: 399 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins Formation Duo Lautsprecher
B&W Formation Duo

11.08.2019 | Die Formation Duo können für ihren Besitzer zu mehr als „nur“ Aktivboxen werden und zum Kern einer drahtlosen und bequem per App zu bedienenden Streaming-Musikanlage avancieren. Die transparente und gleichzeitig entspannte, leicht auf der wärmeren Seite von neutral abgestimmte und mit einem schönen Swing versehene Spielweise wird gerade den Intensivhörer nachhaltig für sich einnehmen. Nur bei zünftigem Metal oder tieffrequenzlastiger, elektronischer Musik mag sich der eine oder andere noch mehr Aggressivität wünschen. Test B&W Formation Duo

Preis: 3.999 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins 606 Lautsprecher
Bowers & Wilkins 606

19.03.2019 | Angesichts der Luftigkeit, dem unerwartet sachlich-präzisen Mittelton und dem hohen Auflösungsvermögen qualifizieren sich diese Kompaktlautsprecher auch über ihre Preisklasse hinaus ganz besonders für handgemachte Musik und Electronica mit Anspruch. Pressluft-Techno, Hip-Hop & Co gehen grundsätzlich auch, dürften aber über im Bass wuchtiger abgestimmte Lautsprecher noch mehr Spaß machen. Test Bowers & Wilkins 606

Preis: 698 Euro

hifi-test B&W 603 Lautsprecher
B&W 603

18.11.2018 | Diese Standlautsprecher kommen mit ausladendem (aber justierbarem) Bass und prägnanten Höhen sowie – eine der besonderen Stärken – ausnehmend transparenten, griffigen Mitten. Hervorragendes Abstrahlverhalten: Die B&W 603 zwingen ihre Besitzer nicht, genau im Sweet Spot zu sitzen. Test B&W 603

Preis: 1.598 Euro

Billboard
Moon / Simaudio