hifi tests

  • Audiomat
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Audiomat Phono 1.6
Audiomat Phono 1.6

11.04.2014 | Die Audiomat Phono 1.6 ist ihr Geld mehr als wert: Sie besticht durch neutralen Klang, hohe Differenzierungsfähigkeit, sehr präzise Abbildung und eine musikalisch-flüssige Gangart. Die Phonostufe fügt der Musik keine emotionale Aufladung bei, vielmehr reicht sie schlicht und ergreifend das durch, was vorne reinkommt. Sound-Spielereien sind ihr also ebenso fremd wie störende Artefakte, Rauschen oder Brummen. Test Audiomat Phono 1.6

Preis: 2.300 Euro

hifi-test Audiomat Aria
Audiomat Aria
Fairaudio Award

20.09.2011 | Eine sich überdurchschnittlich detailreich, plastisch, farbig sowie feindynamisch gebende Mitten-/Höhenwiedergabe zeichnen diesen Röhrenverstärker ebenso aus wie die mit viel Freiraum um die Klangkörper zeichnende, luftige Bühnenabbildung. Tonal gibt sich der Aria neutral, lediglich in den allertiefsten Lagen geht es etwas dezenter zu, prinzipbedingt ist der Aria auch grobdynamisch kein „Party-Amp“. Test Audiomat Aria

Preis: 4.650 Euro

hifi-test Audiomat Arpège Référence 10
Audiomat Arpège Référence 10

15.03.2011 | Französischer Röhrenvollverstärker, der dank einer schnell-federnden, wenn auch nicht übertrieben satten Basswiedergabe, ausnehmend farbigen, detailreichen Mitten sowie neutralen Höhen gefällt. Zur Diskothekenbeschallung taugt er nicht. Klang-Connaisseure, die exzellente feindynamische Fähigkeiten wertschätzen, kommen hier auf ihre Kosten Test Audiomat Arpège Référence 10

Preis: 2.950 Euro

hifi-test Audiomat-Opera-Reference
Audiomat Opéra Reference

15.01.2009 | Ein auflösungsstarker Röhren-Vollverstärker, der nicht die Spur analytisch, sondern sehr natürlich und langzeittauglich spielt und trotz seiner nur 2 x 30 Watt auch im Bassbereich überzeugende Qualitäten aufweist. Test Audiomat Opéra Reference

Preis: 6.100 Euro

Billboard
Boaacoustic