hifi tests

  • Audeze
Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Audeze iSine20 tEASER
Audeze iSine 20
Fairaudio Award

14.05.2017 | Die iSine 20 spielen in jeglicher Hinsicht ausgewogen, verfügen über ein hervorragendes Dynamikverhalten und weisen so gut wie keine negativen Eigenschaften typischer In-Ears auf. Wenn man beim Hören lieber etwas weniger Detailreichtum und mehr Verrundung wünscht, sollte man von den Audeze vielleicht absehen, doch selbst für ein derart hoch auflösendes System sind sie keinesfalls anstrengend - es sei denn, die Aufnahme ist es. Test Audeze iSine 20

Preis: 698 Euro

hifi-test Audeze Deckard
Audeze EL-8 und Audeze Deckard

30.11.2015 | Der mit integriertem DAC ausgestattete Kopfhörerverstärker liefert eine präzise Darstellung des Bassbereichs, eine detailreiche Hochtonwiedergabe sowie tendenziell etwas wärmer, freundlicher abgestimmte Mitten. Der magnetostatische Kopfhörer EL-8 ist dagegen schon fast gnadenlos ehrlich und bietet hohe Impulstreue, Detailreichtum und einen strukturierten Tiefton. Test Audeze EL-8 und Audeze Deckard

Preis: 829 Euro

hifi-test Bakoon HPA-01
Audeze LCD-X und Bakoon HPA-01

12.09.2014 | Eine kleine, aber sehr präzise gestaffelte Bühne und lebendige Mitten zählen zu den Meriten dieses tonal neutral tönenden Kopfhörerverstärkers, der ein exzellenter Partner für Kopfhörer mit eher entspannter Wiedergabe ist. Das Herausragende am Kopfhörer Audeze LCD-X ist die sehr transparente, realistische Wiedergabe – sie wird durch die überaus neutrale Abstimmung und die sehr gute Impulsleistung erreicht. Test Audeze LCD-X und Bakoon HPA-01

Preis: 1.999 Euro

hifi-test Auralic-Taurus
Audeze LCD-3 und Auralic Taurus MKII

14.01.2014 | Saubere Tonalität, hervorragende Fein- und Grobdynamik, gute Raumabbildung – all das bietet die Kombination aus Auralic Taurus MKII (KH-Verstärker) und Kopfhörer Audeze LCD-3. Hervorzuheben ist, dass der LCD-3 auch im Bereich der tiefen Frequenzen, bei denen andere Kopfhörer, insbesondere mit kleineren Treibern, versagen, eine sehr überzeugende Performance abliefert. Der Taurus ist auch als minimalistische Vorstufe einsetzbar. Test Audeze LCD-3 und Auralic Taurus MKII

Preis: 3.793 Euro
(LCD-3: 1.995 Euro, Taurus: 1.798 Euro)

hifi-test Audez'e LCD-2
Audez'e LCD-2
Fairaudio Award

13.10.2011 | Unerreichte Linearität und Tiefgang im Bassbereich, kombiniert mit einem neutralen Mitten- und Hochtonband, hoher Auflösung und einer besonderen Weitläufigkeit was die virtuelle Bühne angeht - das zeichnet den Kopfhörer der Firma Audez’e aus. Freilich leider auch ein ziemlich hohes Gewicht. Test Audez'e LCD-2

Preis: 995 Euro