hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Audioquest Niagara 3000 Netzfilter/Powerconditionierer
AudioQuest Niagara 3000

18.05.2021 | Mehr Ruhe beziehunsgweise Hintergrundschwärze, klarere Strukturen und stärkere Klangfarbenkontraste: Der AudioQuest Niagara 3000 bietet genau das, was man von einem hochwertigen Netzfilter erwartet. Ohne Nebenwirkungen wie etwa Dynamikeinbußen. Mit Überspannungsschutz und extra Steckplätzen für Leistungsverstärker. Test AudioQuest Niagara 3000

Preis: 2.999 Euro

hifi-test GigaWatt PowerPrime - Teaserbild
GigaWatt PowerPrime

09.04.2021 | Dieser Netzfilter sorgt für eine saubere Wiedergabe und lässt keine Dynamikeinschränkungen erkennen. Tatsächlich scheint der Bass sogar noch etwas mehr Durchsetzungskraft zu bekommen. Im Zusammenspiel mit einer hochwertigeren Zuleitung konnte der GigaWatt PowerPrime auch räumlich noch mal zulegen. Test GigaWatt PowerPrime

Preis: 2.700 Euro

hifi-test HMS DCS Vorschaltgerät
HMS DCS Vorschaltgerät

30.11.2017 | Dieser kleine DC-Netzfilter bietet abhängig von Stromqualität und Geräten eine realistische Chance auf ein transparenteres und natürlicheres Klangbild sowie auf Beseitigung lästigen Trafobrumms. "Solo" oder im Verbund mit einem weiteren Netzfilter einsetzbar. Test HMS DCS Vorschaltgerät

Preis: 320 Euro

hifi-test AudioQuest Niagara 1000 Netzleiste mit Filtern
AudioQuest Niagara 1000

31.10.2017 | Minimiertes Rauschen, dafür maximierte Klangfarben. Weniger Härten, dafür mehr Details im Hochton. Dazu insgesamt mehr Präzision, Raum und Ruhe im Klangbild. Eine Filterlösung vom Schlage einer Niagara 1000 ist für Audiophile mit einer Kette, sagen wir, jenseits der 3.000-Euro-Marke ein ziemlicher No-Brainer. Test AudioQuest Niagara 1000

Preis: 1.195 Euro

hifi-test lab12-gordian
Lab 12 Gordian

22.09.2017 | Dieser Netzfilter verfügt über adaptive Filter, die sich automatische nach mehreren Parametern optimieren – optional können die Einstellungen auch manuell vorgenommen werden. Klanglich ließen sich ein kraftvollerer, schwärzerer Bassbereich sowie saturiertere Klangfarben feststellen, wenn der Lab 12 im Einsatz war. Test Lab 12 Gordian

Preis: 1.670 Euro

hifi-test plixir-bac-400
Plixir Elite BAC 400

01.08.2017 | Dieser auf einen Trenntrafo basierende Netzfilter spielt – solange man sich an die empfohlene Leistungsanpassung hält – grobdynamisch ohne Limitierungen, im Bass definierter, im Hoch- und Mittelton mild, sauber und mit sehr guter plastischer Modellierung sowie erweiterter Feindynamik. Test Plixir Elite BAC 400

Preis: 1.099 Euro

hifi-test Tsakirids Super Athena Netzfilter Hifi
Tsakiridis Super Athena

07.07.2017 | Flexibler Netzfilter mit konfigurierbaren Filtersettings und zusätzlichen optionalen Features. Bereits in der Standardausführung überzeugt der Filter mit einem saubereren Klangbild, verbesserter räumlicher Darstellung und größerer Farbenpracht – ohne dynamische Einschränkungen. Test Tsakiridis Super Athena

Preis: 1.350 Euro bis 2.170 Euro
(optional: Power Choke & Power-Factor-Korrektur)

hifi-test Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone
Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone

02.02.2017 | Ein störungsärmer wirkendes Klangbild mit besserem Fokus, gesteigerter Definition und Plastizität oder auch vermehrter Dynamik. Die Wirkungen der Tools von Nordost – Netzleiste, verschiedene Filter und Gerätefüße - gehen durchaus auch in unterschiedliche Richtungen. Aber sie wirken! Test Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone

Preis: 79 Euro bis 1.599 Euro

hifi-test HMS Energia MkII
HMS Energia MkII
Fairaudio Award

12.04.2016 | Ein signifikanter Gewinn an Natürlichkeit und - sowohl Auflösung als auch Räumlichkeit betreffend - unaufdringlicher Präzision. So könnte man die durch diese Filternetzleiste hervorgerufenen Änderungen im Klangbild kurz und knapp beschreiben. Das Ganze ohne Einbußen beim Dynamikverhalten. Unbedingt ausprobieren - klarer Preis-Leistungstipp! Test HMS Energia MkII

Preis: 470 Euro bis 1.150 Euro
(inkl. DCS: 790 -1.470 Euro)

hifi-test Cammino Powerline Harmonizer H3.1
Cammino Powerline Harmonizer H3.1

09.09.2013 | Die 6moons-Kollegen experimentierten mit einem Gerät, das den Netzstrom reinigen, filtern und „harmonisieren“ soll. Es lohne sich, so die Autoren, die unterschiedlichen Steckplätze und Ground-Lift-Einstellungen je anzuschließender Komponente auszuprobieren. Steht das richtige Setup dann fest, stelle sich „tiefe Zufriedenheit mit der Musik, die sich sodann frei entfaltet“ ein. Test Cammino Powerline Harmonizer H3.1

Preis: 3.570 Euro

hifi-test ISOL-8 MiniSub Netzfilter
ISOL-8 MiniSub Netzfilter

12.04.2011 | Ein zugleich die klassische Steckernetzleiste ersetzender Netzfilter mit sechs Steckplätzen, der in unserem Test klangliche Attribute wie ein wenig mehr entspannend wirkende Akkuratesse, Feinsinn, Reife, Langzeittauglichkeit - ja, insgesamt mehr Natürlichkeit - zutage förderte. In Sachen Dynamik - häufig eine Problemstelle von derartigen Filtern - ging es zudem erfreulicherweise nebenwirkungsfrei zur Sache. Test ISOL-8 MiniSub Netzfilter

Preis: 799 Euro

Billboard
JBL EON ONE Compact