Demnächst im Test:

Wattson Emerson Digital Wattson Emerson Digital Beyerdynamic Blue Byrd 2 Beyerdynamic Blue Byrd 2 Phasemation EA-550 Phasemation EA-550 Riviera Levante Riviera Levante
Billboard
Innuos
News

Sechs Richtige: Wharfedale Diamond 12 Lautsprecherserie

von | 10. Dezember 2020

Schon seit 1932 ist der britische Hersteller Wharfedale am Markt. Zum 50. Firmenjubiläum legte Wharfedale die budgetfreundliche Diamond-Lautsprecherserie auf, die seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde und nun ganz frisch als runderneuerte Diamond-12-Serie vorliegt. Konzipiert wurde die aktuelle Auflage erstmals gemeinsam mit dem bekannten deutschen Lautsprecherentwickler Karl-Heinz Fink. Sie besteht aus sechs Modellen: den drei kompakten Regallautsprechern Wharfedale Diamond 12.0, 12.1 und 12.2, zwei Standlautsprechern (Wharfedale Diamond 12.3 und 12.4) und dem Center Wharfedale Diamond 12.C.

Technische Besonderheiten der Lautsprecherserie Wharfedale Diamond 12

Treiberseitig setzt Wharfedale auf Tiefmitteltöner mit unterschiedlichen Durchmessern, bei denen Polypropylen mit mineralischem Glimmer als Membranmaterial kombiniert wurde. Dieser Materialmix soll laut Wharfedale für hohe „Schnelligkeit“ bei geringstmöglichen Verfärbungen bürgen. Als Hochtöner kommt in allen Modellen der Serie eine 25-mm-Kalotte aus gewebter Polyesterfolie zum Einsatz, wobei das Chassis einen minimalen Hornvorsatz erhielt.

Wharfedale Diamond 12 - hier in den Varianten Walnuss und Weiß

Wharfedale Diamond 12 – hier in den Varianten Walnuss und Weiß

Bei den Frequenzweichen der Wharfedale Diamond 12 Lautsprecherserie wurde offenbar nicht gespart: Bei den eingesetzten Linkwitz-Riley-Filtern mit steiler Trennung von 24 dB/Oktave werden Luftspulen verwendet – die üblicherweise geringere Verzerrungen aufweisen als die zumeist kostengünstigeren Spulen mit Ferrit- oder Stahlkern.

Erhältlich sind die Lautsprecher ab sofort in den Farbvarianten Schwarz, Weiß, Walnuss oder Eiche hell (siehe großes Aufmacherbild oben).

Preise (Paarpreise, außer Center):

  • Wharfedale Diamond 12.0 Kompaktlautsprecher: 249 Euro
  • Wharfedale Diamond 12.1 Kompaktlautsprecher: 319 Euro
  • Wharfedale Diamond 12.2 Kompaktlautsprecher: 379 Euro
  • Wharfedale Diamond 12.3 Standlautsprecher: 649 Euro
  • Wharfedale Diamond 12.4 Standlautsprecher: 899 Euro
  • Wharfedale Diamond 12.C Centerlautsprecher: 299 Euro

Kontakt

IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Straße 11
41352 Korschenbroich

Telefon: +49(0)2161–617830
E-Mail: info@iad-audio.de
Web: https://wharfedale-deutschland.de/

Billboard
BTB - Röhren & Elektronikbauteile