Billboard
XTZ
News

Finessenreiche Formation: Multiroom-Lautsprecher B&W Formation Duo, Wedge, Bass & Bar

„Nie wieder müssen Musikliebhaber zwischen hochwertigem Sound und smarter Bedienbarkeit wählen.“ So leitet die aktuelle Pressemitteilung des englischen Traditionsherstellers Bowers & Wilkins (Gründungsjahr: 1966) ein. Der Grund für solch steile These: Das neue Multiroom-Musiksystem B&W Formation, das für das vergnügliche Unterfangen, Musik raumübergreifend in bester Qualität zu genießen, zahlreiche Freiheitsgrade biete.

Die B&W Formation Suite rekrutiert sich aus dem Lautsprecherpaar Formation Duo (links oben im Bild), dem One-Box-Stereosystem Formation Wedge (Bildmitte) sowie dem Subwoofer Formation Bass (links unten). Die Soundbar Formation Bar (oben) und der Formation Audio – ein Hub zum Integrieren einer klassischen Anlage oder eines Plattenspielers ins Formation-System – komplettieren die junge britische Familie.

In den Formation-Duo-Lautsprechern mit Tweeter-on-Top-Technologie komme laut B&W übrigens die Continuum-Technologie der Serie 800 Diamond zum Einsatz. Die Formation Wedge hingegen wartet mit einem augen- wie ohrenfälligen ellipsenförmigen 120-Grad-Design auf. Die Formation Bar verfügt schließlich über speziell angeordnete Chassis sowie einen Centerkanal für ein breiteres Klangbild mit bester Sprachverständlichkeit.

Dadurch dass die B&W-Formation-Suite-Komponenten „die Klangqualität einer High-End-Anlage mit dem Komfort eines smarten Soundsystems“ verbinden würden, entstehe „eine ganz neue Produktkategorie“, wie die Pressemitteilung verheißt.

Natürlich können sämtliche Mitglieder der Formation-Family miteinander kombiniert und in unterschiedlichen Räumen aufgestellt werden. Die zugrundeliegende Wireless-Technologie – ein proprietäres Netzwerk, das das hauseigene WLAN-Netz unbehelligt lässt – ermögliche eine einfache Kopplung und perfekte Synchronisation der beteiligten Komponenten. Das Bowers & Wilkins’sche Mesh-Netzwerk erlaube dem Hersteller zufolge „die gesamte technische Kontrolle vom digitalen Tonimpuls bis hin zum Klangerlebnis im Raum. Dadurch können mögliche Störfaktoren wie zum Beispiel fremde Netzwerklösungen oder Kabel den Sound nicht beeinträchtigen.“ Eine 24-Bit-Audio-Auflösung und eine Multiroom-Synchronisation innerhalb einer Millisekunde (im gleichen Raum unter einer Mikrosekunde) stehen zudem auf der Habenseite des Mesh-Netzwerks von B&W.

AirPlay 2 wird des Weiteren unterstützt, was etwa die Eingliederung von Apple TV oder Apple Home Pods ins Multiroom-System von Bowers & Wilkins ermöglicht.

Die ins Netzwerk integrierten Geräte der Bowers & Wilkins Formation Suite lassen sich durch direkten Knopfdruck an der jeweiligen Komponente oder per Bowers & Wilkins Home App (iOS Store und Google Play Store) aktivieren – die Musikwiedergabe lässt sich so komfortabel auf weitere Räume ausdehnen.

Die Bowers & Wilkins Formation Geräte sind allesamt in Schwarz erhältlich. B&W Formation Duo und B&W Formation Wedge gibt’s zudem in Weiß.

Die Preise der Bowers & Wilkins Formation Suite:

  • B&W Formation Duo: 3.999 Euro (Paarpreis)
  • B&W Formation Bar: 1249 Euro
  • B&W Formation Bass: 1099 Euro
  • B&W Formation Wedge: 999 Euro
  • B&W Formation Audio: 699 Euro

Kontakt

B&W Group Germany GmbH
Kleine Heide 12
33790 Halle/Westfalen
Deutschland

Telefon: +49(0)5201-87170
E-Mail: info-de@bowerswilkins.com
Web: https://www.gute-anlage.de/

Billboard
AVM