Billboard
Dynaudio Special Forty
News

Vincent: Update im Doppelpack

Der Hersteller Vincent vermeldet gleich zwei Produkt-Updates.

Das erste betrifft die bekannte Vorstufe SA-31, die inzwischen mehr als 20 Jahre auf dem Buckel hat und immer noch beliebt ist. Sie wurde grundlegend überarbeitet und heißt nun Vincent SA-32. Folgendes ist neu: Neben Cinch-Ein-/Ausgängen gibt es nun auch je einen symmetrischen Ein- und Ausgang (XLR); ein hochwertiges XLR-Kabel (1 m) liegt bei. Weiterhin wird der Vincent SA-32 jetzt eine Vollmetall-Fernbedienung beigelegt. Die Loudnessfunktion wurde eingespart – dafür ist eine schaltbare Gain-Absenkung (-8 dB) hinzugekommen. Auf diese Weise können auch Endstufen mit hohem Verstärkungsfaktor problemlos eingesetzt werden. Zu guter Letzt wurde die Röhrenstufe aufgerüstet – vier statt bisher zwei 6N16-Röhren kommen zum Einsatz: Das Klangbild soll, so die Pressemitteilung, dadurch feiner und natürlicher werden.

Das zweite Update betrifft den Vollverstärker SV-237, der nun als Vincent SV-237MK erhältlich ist. Der Grundaufbau wurde vollständig beibehalten; statt eines USB-Anschlusses besitzt dieser Amp jetzt jedoch je einen koaxialen und optischen Digitaleingang (24 Bit/192 kHz) sowie einen zusätzlichen Kopfhörerausgang.

Preise:

Vincent SA-32 (Röhrenvorstufe): 999 Euro
Preis Vincent SV-237 (Hybrid-Vollverstärker): 1.999 Euro

Kontakt

Sintron Vertriebs GmbH
Südring 14
76473 Iffezheim

Telefon: +49(0)7229–182931
E-Mail: info@sintron.de
Web: www.vincent-highend.com

Billboard
Artnovion / Hörzone