Demnächst im Test:

Billboard
Moon / Simaudio
News

Classic- und Eco-Line von Audio Exklusiv mit frischen Updates

von | 8. April 2023

Der Hersteller Audio Exklusiv hat seine beiden wichtigsten Modell-Linien überarbeitet und will dabei den „typischen Audio-Exklusiv-Familienklang“ beibehalten haben, den die 1979 gegründete hessische Manufaktur als „emotional, klangfarbenstark, luftig, dynamisch und weiträumig“ beschreibt.

Audio Exklusiv Classic-Line – technische und optische Änderungen

Im Rahmen des aktuellen Updates werden alle Geräte der mit Röhren bestückten Classic-Line (im Aufmacherbild der Vollverstärker P112) ohne Aufpreis mit einer Frontblende wahlweise in silberfarbenem oder schwarzem Aluminium ausgeliefert. Steinfronten sind weiterhin auf Anfrage machbar, mit entsprechend längerer Lieferzeit.

Die technischen Änderungen umfassen neue Bauteile, zum Beispiel PRP- und TKD-Widerstände, was dem Klang weiter auf die Sprünge helfen soll. Wie bei Audio Exklusiv üblich, lassen sich bereits vorhandene Geräte technisch auf den neusten Stand bringen, entsprechend modifizieren und beispielsweise auch Platinen gegen einen entsprechenden Aufpreis tauschen.

Audio Exklusiv Eco-Line – neue Bedienelemente

Audio Exklusiv Eco-Line E12

Audio Exklusiv Eco-Line E12

Die Vorstufe E 7 (ab 1.399 Euro) und der Vollverstärker E 12 (ab 1.999 Euro) der Einstiegsreihe Audio Exklusiv Eco-Line bekamen neue, runde Bedienelemente in einer Silber-Chrom-Ausführung verordnet, die das bisherige Kegeldesign ablösen.

Mit der in Transistor-Technologie gehaltenen Eco-Line will Audio Exklusiv einen „besonders preiswerten Einstieg in die High-End-Welt und dennoch den typischen Audio-Exklusiv-Familienklang“ realisieren, so der Hersteller.

Beide Audio-Exklusiv-Serien sind ab sofort in den upgedateten Versionen verfügbar.

Kontakt

Audio Exklusiv Andreas Schönberg
Sudetenstraße 11
63691 Ranstadt
Deutschland

Telefon: +49(0)6041-9624217
E-Mail: info@audio-exklusiv.de
Web: https://www.audio-exklusiv.de/

Billboard
Input Audio