Demnächst im Test:

Billboard
Acapella Audio Arts
News

Tonarmserie Pro-Ject EVO & EVO Premium – Arme wie drei Kraken!

von | 16. September 2023

Der vor allen Dingen für seine Phonolösungen bekannte österreichische Audiospezialist Pro-Ject entwickelt bereits seit fast 30 Jahren Tonarme, die man, so der Hersteller, mit nahezu 50 Tonabnehmertypen gehörmäßig anteste. Nun versucht der Hersteller die Szene weiter ordentlich aufzumischen – mit hochwertigen High-End-Upgrades und einer Vielzahl von möglichen Tonarmausführungen in der EVO- und EVO-Premium-Serie.

Pro-Ject EVO und EVO Premium: Formen, Farben, Qualitäten

Die neue Pro-Ject-EVO-Tonarmreihe zeigt sich außerordentlich flexibel. So gibt es grundsätzlich erst einmal zwei verschiedene Qualitätsstufen der Lagerblöcke (Premiumversion in Edelstahl), sodann zwei unterschiedliche Armrohrformen, drei verschiedene Längen (9, 10 und 12 Zoll) und noch dazu Oberflächenausführungen in Schwarz oder handpoliertem Silberfinish.

Zusammengenommen ergibt das insgesamt 24 unterschiedliche Armvarianten, die vermutlich fast alle möglichen Bedürfnisse des geneigten Vinylfreundes abdecken dürften: Vom leichten reinen Carbon-Tonarmrohr über etwas schwerere Carbon-Aluminium-Sandwich-Konstruktionen bis hin zu S-förmigen Aluminium-Tonarmen mit hochwertigen SME-Headshells. Die Evo-Premium-Tonarme bieten neben dem Edelstahl-Lagerblock zudem eine Silberleiterverkabelung sowie ein avanciertes Gegengewichtsdesign. Jedem Tonarm liegen zwei unterschiedliche Gegengewichte bei.

Der "Pro-Ject Evo AS Premium"-Tonarm in Silber

Hier sehen wir den „Pro-Ject Evo AS Premium“-Tonarm in der silbernen Ausführung

Neue Plattenspieler-Bundles

Pro-Ject vermeldet weiterhin, dass ab sofort alle Plattenspieler ab dem Pro-Ject X8 bzw. RPM 5 Carbon aufwärts mit einem der neuen EVO-Tonarme ausgeliefert werden. Außerdem sichert der Hersteller umfangreiche Angebote für Upgrades und Inzahlungnahmen zu, sodass Besitzerinnen und Besitzer von bereits existierenden Pro-Ject-EVO-Tonarmen möglichst einfach zu ihrem Tonarm-Upgrade kommen.

Je nach Ausführung, Länge und Form kosten die neuen Pro-Ject-EVO-Tonarme zwischen 799 und 1.799 Euro, während die Pro-Ject-EVO-Premium-Tonarme im Preisbereich zwischen 1.399 und 2.399 Euro liegen.

Kontakt

ATR - AUDIO TRADE
Wallufer Straße 2
65343 Eltville am Rhein
Deutschland

Telefon: +49(0)20- 882 66 22
E-Mail: eltville@audiotra.de
Web: https://www.audiotra.de/

Billboard
McIntosh