Demnächst im Test:

Billboard
Econik-Lautsprecher
News

Teufel Stereo M 2: Streaming-Lautsprecher mit frischen Ideen

von | 2. September 2023

Gute fünf Jahre ist es schon her, dass wir den Vorgänger dieses Streaming-Lautsprechers im Test hatten – also höchste Zeit für ein Update des Klassikers, denkt man sich bei Teufel wohl, und verkündet just zum Start der IFA 2023, dass in Kürze der Teufel Stereo M 2 kommen soll.

Teufel Stereo M 2: aktiv, kabellos, sensibel

Okay, klar, so wirklich „kabellos“ funktioniert der Teufel Stereo M 2 dann doch nicht, schließlich braucht’s ein Netzkabel, um die aktiven Kompaktboxen unter Strom zu setzen. Doch die Signalzuführung darf gerne wireless erfolgen, schließlich sind die Teufel Stereo M 2 WLAN-fähig, verstehen sich auf Bluetooth und dank Airplay-2- wie Chromecast-Kompatibilität lassen sich die Streaminglautsprecher auch in ein Multiroom-Setup einbinden.

Über Spotify Connect kann der Berliner Aktivling ebenfalls angesprochen werden. Und was ist aus der Raumfeld-App geworden? Nun, die gibt es nicht mehr, ein Unterschied zum Vorgänger, dafür ist jetzt die „Teufel Home App“ frisch am Start. Mit dieser kostenfreien App (iOS/Android) lassen sich Setup, Quellenauswahl und die Playback-Steuerung einstellen, außerdem ist ein Equalizer an Bord.

Die Teufel Stereo M 2 in Weiß

Die neuen Teufel Stereo M 2 sind in Schwarz und wie hier im Bild in Weiß zu haben. Das Bedienfeld mit Näherungssensor befindet sich nun auf der Oberseite des Hauptlautsprechers

Der aktive Teufel Stereo M 2 ist nach wie vor ein Dreiwegedesign und kommt mit einem Koaxialsystem, bei dem eine Flachmembran das Mittenband sowie eine Kalotte die Höhen verantwortet. Die Stereo M 2 können ohne und mit Kabel (nämlich über den optischen Eingang) miteinander „connected“ werden, ein zusätzlicher AUX-Lineeingang nimmt zudem Signale kabelgebunden von klassischen Quellen entgegen.

Neu ist, dass das Bedienpanel für die wichtigsten Funktionen statt an der Unterkante, wie noch beim Vorgängermodell, nun an der Oberseite sitzt – der Clou dabei: Ein Sensor erkennt die sich nähernde Hand und lässt die Tasten aufleuchten. So müssen sich zu nächtlicher Stunde nicht mehr die Augen mühen, prima.

Die Aktivboxen Teufel Stereo M 2 sind in Weiß und Schwarz zu haben und sollen im letzten Quartal 2023 in den Verkauf gehen, Genaueres ließ sich noch nicht herausfinden. Preislich ist Teufel – heutzutage ja durchaus eine Erwähnung wert – konstant geblieben, ein Lautsprecherpärchen Stereo M 2 liegt bei 999,99 Euro.

Kontakt

Lautsprecher Teufel GmbH
Budapester Straße 44
10787 Berlin

Telefon: +49(0)30–217 84 217
E-Mail: info@teufel.de
Web: https://teufel.de/

Billboard
TCI Cobra II SE