Billboard
AKG
News

Stereokonzept: Nummer 2 reloaded

Der Lübecker Hersteller Stereokonzept fertigt bereits seit knapp zehn Jahren Lautsprecher; vier Standmodelle und eine Kompaktbox hat das Unternehmen derzeit im Portfolio. Der Standlautsprecher Stereokonzept Modell 2, erstmals auf der Münchner High End 2016 präsentiert, sei nun überarbeitet und verbessert worden, so eine aktuelle Pressemitteilung.

Das Modell 2 Mk 2 ist keine grundlegende Neukonzeption – es handelt sich vielmehr weiterhin um einen passiven Zweiwegler mit einem 15-cm-Sandwich-Papierkonus für den Tiefmitteltonbereich und einem Beryllium-Kalottenhochtöner. Eine Besonderheit stellt auch das resonanzoptimierte Monocoque-Gehäuse dar, das, so die Pressemitteilung weiter, mittels CNC-Maschinen aus einem Aluminium-Sandwichmaterial gefertigt werde, wobei die freiverdrahtete Weichenelektronik – geschützt vor Mikrophonie und Luftdruckschwankungen – in einer abgeschlossenen Kammer untergebracht sei.

Was wurde verbessert? Zum einen wurde, so Stereokonzept, die eh schon mit hochwertigen Zutaten aufgebaute Frequenzweiche (u.a. Silber-, Gold-, Öl- und Kupferkondensatoren, Kupferflachbandspulen und Carbonwiderstände) optimiert, zum anderen der Lautsprecherfuß optisch umgestaltet. Wer bereits das Stereokonzept Modell 2 besitzt, kann dieses übrigens kostengünstig beim Hersteller auf die Mk-2-Version upgraden lassen.

Übrigens: Wir hatten auch schon einen Stereokonzept-Lautsprecher im Test – das Modell 3. Hier geht’s zur Rezension.

Preis Stereokonzept Modell 2 Mk 2 Standlautsprecher: 12.800 Euro

Kontakt

Stereokonzept
Helene-Lange-Straße 20
23558 Lübeck
Deutschland

Telefon: +49 (0) 451 88069949
E-Mail: info@stereokonzept.de
Web: http://www.stereokonzept.com

Billboard
Focal