Demnächst im Test:

Denon PMA-A110 & DCD-A110 Denon PMA-A110 & DCD-A110 Antipodes S30 & K50 Antipodes S30 & K50 B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition SPL Phonitor se SPL Phonitor se
Billboard
Blumenhofer Acoustics
News

Performance Audio Sounds of Science Absorberelemente: Wenig ist manchmal mehr

von | 26. Januar 2014

Wenn es um unerwünschte akustische Reflexionen im Wohnraum geht, dann helfen manchmal nur noch Absorberelemente, die überschüssige Schallenergie gewissermaßen aufsaugen. Besonders bei Flatterechos im Mittel- und Hochtonbereich und bei langen Nachhallzeiten im Tieftonbereich können diese sehr gute Dienste leisten.

Das Unternehmen Sounds of Science produziert solche Absorber, basierend auf Holzfasern als Absorbtionsmaterial. Das Besondere ist jedoch die flexible Optik: Die Absorber sind nicht nur bezogen mit einem Baumwoll-Leinen-Mix in fünf Farbvariationen erhältlich, sondern auch bedruckt mit individuellen Motiven.

Für die Modelle in den Größen von 60 x 120 cm bis 120 x 180 cm können Sie selbst digital die Oberflächenmotive zur Verfügung stellen – oder eines der gut 25 Millionen Motive aus dem Bestand der Bildagentur Fotolia auswählen. Auf diese Weise lassen sich die Absorber von Sounds of Science bestens in fast jedes Ambiente einfügen.

Die Preise der Sounds of Science-Produktpalette bewegen sich zwischen 179 und 499 Euro pro Stück, abhängig von der Größe und/oder individuellen Bestellmenge. Erhältlich sind die Elemente über Performance Audio.


Kontakt:

Performance Audio
Telefon: 08303 – 923 9176
eMail: info@performanceaudio.de
Web: www.performanceaudio.de

Billboard
Iotavx SA3