Demnächst im Test:

Billboard
Krell
News

Custom-Installation-Verstärker Rotel C8/C8+: Musik im ganzen Haus

von | 1. April 2022

Wer mehr als nur einen Raum zu beschallen hat, dem bietet der Hersteller Rotel nun zwei Offerten in Form von neuen Custom-Installation-Verstärkern an: Die beiden Amps Rotel C8 und Rotel C8+ kommen dabei mit unterschiedlichen Leistungen und Eingangs-Optionen.

Rotel C8 und C8+: Konzept und Technik

Die neuen Rotel-Verstärker unterscheiden sich in ihrer Ausgangsleistung: So bringt der C8 70 Watt pro Kanal und der C8+ mehr als doppelt so viel, nämlich 150 Watt (an jeweils 4 Ohm) – wobei jeder Amp acht vollwertige Kanäle besitzt.

Die Stromversorgung für die Leistungstransistoren der verbauten Class-A/B-Verstärker besorgt ein großzügig dimensionierter Ringkerntrafo. Somit sollen Rotel C8 und Rotel C8+ auch anspruchsvolle Lautsprecher mühelos ansteuern können, heißt es in der Pressemitteilung.

Rotel C8 Platine

Rotel C8: Blick auf die Stromversorgung

Beide Geräte haben vier analoge Hochpegeleingänge, der Rotel C8+ besitzt darüber hinaus noch vier S/PDIF-Digitaleingänge (je 2 x optisch/koaxial), die Material bis 24 Bit/192 kHz verarbeiten können.

Sämtliche Eingänge stehen über eine interne Matrixschaltung an allen vier Zonenausgängen zur Verfügung. Pro Zone lassen sich Lautstärke, Balance sowie Bässe und Höhen individuell justieren. Gesteuert werden Rotel C8 und C8+ wahlweise direkt am Gerät über Bedienelemente und ein Grafikdisplay – oder auch über Ethernet.

Im Lieferumfang enthalten sind Befestigungswinkel für die Rackmontage – die Gehäuse brauchen zwei Höheneinheiten, jedoch aufgrund der rückseitig angebrachten Lüfter keinen Abstand nach oben oder unten. Erhältlich sind die Verstärker ab Juli 2022 in der Farbe Schwarz.

Preise:

  • Rotel C8: 2.600 Euro
  • Rotel C8+: 3.200 Euro

Kontakt

D&M Germany GmbH
An der Kleinbahn 18
41334 Nettetal

Telefon: +49(0)5201-87170
E-Mail: support.bw@soundunited.com
Web: https://www.rotel.com/de/

Billboard
Marantz Model 40n