Demnächst im Test:

Inklang Ayers Two Inklang Ayers Two audiophile FAST cylindric audiophile FAST cylindric Equilibrium Idea S8 Equilibrium Idea S8 Sehring M801 Sehring M801
Billboard
Argon Audio
News

Neuer Look: Die MM/MC-Phonovorstufe Rega Aria MK3

von | 23. Mai 2020

Der britische Hersteller Rega stellt mit der Phonovorstufe Aria MK3 eine neue Inkarnation seines beliebten Phono-Pres vor. Gegenüber dem Vorgängermodell habe es sowohl technische Optimierungen als auch einen Facelift gegeben, so der Hersteller in einer aktuellen Pressemitteilung. In dem neuen schlanken Gehäuse arbeiten völlig voneinander unabhängige MM- und MC-Zweige.

Im MC-Zweig kommen hochohmige, rauscharme Feldeffekttransistoren zum Einsatz. Per Mikroschalter auf der Rückseite des Geräts lassen sich Eingangsimpedanz und -kapazität vierstufig schalten (zwischen 70 und 400 Ohm bzw. 1.000 und 4.200 pF). Auf Wunsch lässt sich die Empfindlichkeit um 6 dB anheben.

Rega Aria MK3

Impedanz- und Kapazitätsanpassung per Mäuseklavier: die Rückseite des Rega Aria MK3

In der MM-Stufe setzten die Rega-Entwickler auf rauscharme bipolare Transistoren, sie werden – so wie auch im MC-Zweig – in Form einer komplementären Darlingtonschaltung eingesetzt. An kritischen Stellen habe man, so die Pressemitteilung weiter, besonders hochwertige Kondensatoren verwendet. Erhältlich ist die neue Rega-Phonovorstufe im Laufe des Juni 2020.

Preis Rega Aria MK3: 1.199 Euro

Kontakt

TAD Audiovertrieb GmbH
Rosenheimer Straße 33
83229 Aschau

Telefon: +49(0)8052 - 9573273
E-Mail: hifi@tad-audiovertrieb.de
Web: https://www.tad-audiovertrieb.de/

Billboard
Denon Home