Billboard
XTZ
News

Out of the box: Pro-Ject MaiA S2 – Vollverstärker

Auf kleinem Raum möglichst viel bieten, das ist der Anspruch, den Pro-Ject mit seinen „Box-Design“-Komponenten hegt. Wie wir aus einer aktuellen Pressemitteilung erfahren, wurde jetzt der anschlussfreudige MaiA überarbeitet – er hört nun auf den Namen Pro-Ject MaiA S2.

Der nur 20 Zentimeter breite und knapp ein Kilogramm „schwere“ Vollverstärker bietet ganzen neun Quellgeräten Zugang. Konkret heißt das: Der Pro-Ject MaiA S2 kommt mit drei analogen Hochpegeleingängen (2 x RCA, 1 x 3,5-mm-Klinke), einem Phonoeingang für MM- und MC-Systeme, einem digitalen Koaxialeingang (192 kHz/24 Bit), einem USB-Eingang (ebenfalls bis 192 kHz/24 Bit), zwei Toslink-Inputs (96 kHz/24 Bit) sowie einer aptX-kompatiblen Bluetooth-Schnittstelle.

Neu am Pro-Ject MaiA S2, so der deutsche Vertrieb ATR, sei ein verbessertes Elektronik-Layout und die hochwertigere Optik dank des Vollaluminium-Gehäuses. Das neue Alu-Kleid des kleinen Amps sehe aber nicht nur besser aus, es schützte auch effektiver gegen elektromagnetische Einstreuungen, was man durchaus hören könne.

Die Leistung des Pro-Ject MaiA S2 wird mit 2 x 38 Watt an 4 Ohm respektive 2 x 25 Watt an 8 Ohm angegeben; damit empfehle er sich insbesondere zum Betrieb kompakterer Lautsprecher in kleineren Räumen. Übrigens: Wer befürchtet, es könne für einen vollmundigen Bassbereich nicht reichen: Der MaiA S2 besitzt einen Subwoofer-Ausgang.

Pro-Jects MaiA S2 ist in Schwarz und Silber zu haben, eine Fernbedienung gehört zum Lieferumfang. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 525 Euro.

Kontakt

ATR Audio Trade
Schenkendorfstraße 29
45472 Mülheim an der Ruhr

Telefon: +49(0)0208-882660
E-Mail: webadmin@audiotra.de
Web: https://www.audiotra.de/

Billboard
HMS