Billboard
Saxx clubSound
News

Perreaux: Neues aus Neuseeland

Der neuseeländische Hersteller Perreaux wartet mit einem neuen Premium-Vollverstärker namens 255i auf – er tritt das Erbe des gut beleumundeten 250i an, kommt jedoch mit einigen Neuerungen. So ist zwar die ausnehmend kräftige Sinusleistung von 2 x 250 Watt an 8 Ohm (2 x 500 Watt an 4 Ohm) geblieben, jedoch wurde die Siebkapazität der Kondensatorenbank um gute 20 Prozent auf insgesamt 54.400 Mikrofarad erhöht. Seine Leistung setzt der 255i per Class-AB-Modus um.

Erwähnenswert ist auch das modulare Konzept des zirka 25 Kilogramm wiegenden Verstärkers. Der Perreaux 255i kommt in der Basisversion mit sechs Hochpegeleingängen (1 x XLR symmetrisch, 4 x Cinch unsymmetrisch, 1 x 3,5-mm-Stereoklinke). Er kann jedoch mit Modulen erweitert werden. Derzeit gibt es ein 32-Bit/384-kHz-DAC-Modul mit fünf Digitaleingängen (2 x S/PDIF koaxial, 2 x Toslink, 1 x USB-B) sowie ein Phonomodul mit MM- und MC-Eingang.

Ausgangsseitig gibt’s neben Bi-Wiring-Lautsprecheranschlüssen auch je einen Line- und Pre-Out (Cinch). Ein Kopfhörerverstärker (6,35-mm-Klinke) ist ebenfalls mit an Bord. Balance und Lautstärke werden über Mikroprozessoren gesteuert – das soll Gleichlaufprobleme klassischer Poti-Lösungen ausschließen.

Interesse bekommen? Schmökern Sie doch hier einmal in unseren bisherigen Perreaux-Rezensionen des Pre-DACS DP32 und der Vollverstärker Audiant 80i und SX25i.

Preise
Perreaux 255i Vollverstärker: 8.500 Euro
Perreaux DAC-Modul: 1.000 Euro
Perreaux Phono-Modul: 500 Euro

Kontakt

Genuin Audio
Byhlener Straße 1D
03044 Cottbus
Deutschland

Telefon: +49(0)355-38377808
E-Mail: thomas.wendt@mac.com
Web: http://www.genuin-audio.de

Billboard
Abacus