Demnächst im Test:

Lotoo PAW Gold Touch DAP Lotoo PAW Gold Touch Clearaudio Charisma V2 Clearaudio Charisma V2 Harbeth P3ESR XD Harbeth P3ESR XD Fyne Audio F1.5 Fyne Audio F1.5
Billboard
Canton Smart Sounddeck 100
News

Perreaux Vollverstärker: Neues aus Neuseeland

von | 3. Januar 2018

Der neuseeländische Hersteller Perreaux wartet mit einem neuen Premium-Vollverstärker namens 255i auf – er tritt das Erbe des gut beleumundeten 250i an, kommt jedoch mit einigen Neuerungen. So ist zwar die ausnehmend kräftige Sinusleistung von 2 x 250 Watt an 8 Ohm (2 x 500 Watt an 4 Ohm) geblieben, jedoch wurde die Siebkapazität der Kondensatorenbank um gute 20 Prozent auf insgesamt 54.400 Mikrofarad erhöht. Seine Leistung setzt der 255i per Class-AB-Modus um.

Erwähnenswert ist auch das modulare Konzept des zirka 25 Kilogramm wiegenden Verstärkers. Der Perreaux 255i kommt in der Basisversion mit sechs Hochpegeleingängen (1 x XLR symmetrisch, 4 x Cinch unsymmetrisch, 1 x 3,5-mm-Stereoklinke). Er kann jedoch mit Modulen erweitert werden. Derzeit gibt es ein 32-Bit/384-kHz-DAC-Modul mit fünf Digitaleingängen (2 x S/PDIF koaxial, 2 x Toslink, 1 x USB-B) sowie ein Phonomodul mit MM- und MC-Eingang.

Ausgangsseitig gibt’s neben Bi-Wiring-Lautsprecheranschlüssen auch je einen Line- und Pre-Out (Cinch). Ein Kopfhörerverstärker (6,35-mm-Klinke) ist ebenfalls mit an Bord. Balance und Lautstärke werden über Mikroprozessoren gesteuert – das soll Gleichlaufprobleme klassischer Poti-Lösungen ausschließen.

Interesse bekommen? Schmökern Sie doch hier einmal in unseren bisherigen Perreaux-Rezensionen des Pre-DACS DP32 und der Vollverstärker Audiant 80i und SX25i.

Preise
Perreaux 255i Vollverstärker: 8.500 Euro
Perreaux DAC-Modul: 1.000 Euro
Perreaux Phono-Modul: 500 Euro

Kontakt

Genuin Audio
Byhlener Straße 1D
03044 Cottbus
Deutschland

Telefon: +49(0)355-38377808
E-Mail: thomas.wendt@mac.com
Web: https://www.genuin-audio.de/

Billboard
Iotavx SA3