Demnächst im Test:

Neat Acoustics Ministra Neat Acoustics Ministra audiophile FAST cylindric audiophile FAST cylindric Equilibrium Idea S8 Equilibrium Idea S8 Sehring M801 Sehring M801
Billboard
IotaVX SA3
News

Konsequent: Hochpegel-Vorstufe Pass XP-32

von | 13. Januar 2020

Mono-Endstufen sieht man öfter – Mono-Vorstufen eher nicht. Beim Topmodell der „kleinen“ XP-Serie von Nelson Pass handelt es sich aber genau um eine solche. Die neue Pass XP-32 kommt nicht nur im vollsymmetrischen Design, sondern auch mit mehreren Gehäusen: Jeweils eines für jeden Kanal (die beiden unteren Einheiten im Bild oben) sowie ein drittes für die Stromversorgung und die Steuerschaltung (die oberste Einheit).

Die Steuereinheit beherbergt zwei doppelt geschirmte Ringkerntrafos, die der Spannungsversorgung der Line-Stages dienen, sowie ein drittes Linearnetzteil mit eigenem Trafo für die Logikschaltung. Dank der guten Schirmung könne man die Pass XP-32 so wie im Bild übereinanderstapeln, ein gewisser Abstand der Steuereinheit zu den beiden Vorstufeneinheiten könne sich aber als klanglich vorteilhaft erweisen, so Pass.

Die Pass XP-32 besitzt fünf Hochpegeleingänge, einen Home-Cinema-Input und eine Tape-Schleife – alle Eingänge können via Cinch oder XLR kontaktiert werden. Die Signale unsymmetrisch angeschlossener Quellen werden im Innern sofort symmetriert, damit die Pass’sche „Supersymmetrie“-Schaltung durchgängig genutzt werden kann.

Ausgangsseitig stehen zwei Outputs zur Verfügung, ebenfalls jeweils in Cinch oder XLR. Interessantes Feature: Es gibt einen Master- und einen Slave-Ausgang. Letzterer lässt sich im Pegel relativ zum Master-Output absenken, dies geschieht mit den kleinen Volume-Reglern an den Vorstufeneinheiten. Hierdurch kann zum Beispiel im Fall von Bi-Amping mit zwei verschiedenen Endstufen deren unterschiedlicher Verstärkungsfaktor (Gain) ausgeglichen werden.

Die Lautstärke-Regelung geschieht durch ein von einem Mikro-Controller geschaltetes Widerstandsnetzwerk und besitzt einen Regelbereich von 100 dB, der in 0,5-dB-Schritte unterteilt ist. Wie das Vorgängermodell verwendet auch die Pass XP-32 Toshiba-Transistoren (bestimmte New-old-Stock-Typen, von denen man bei Pass Laboratories sehr viel hält), allerdings sei die Ausgangsstufe überarbeitet worden, die Vorspannung liege höher und die Schaltungstopologie orientiere sich an der des XS-Flaggschiffmodells.

Preis Pass XP-32: 19.950 Euro

Kontakt

Audio Components Vertriebs GmbH
Harderweg 1
22549 Hamburg

Telefon: +49(0)40-40 11 303 - 80
E-Mail: info@audio-components.de
Web: https://www.audio-components.de/

Billboard
AKG