News

Onkyo: Drei auf einen Streich

Onkyo stellt in einer aktuellen Pressemitteilung gleich drei neue Kompaktanlagen vor, als da wären: Onkyo CS-N775D, CS-N575D sowie CS-375D.

Das erstgenannte Gerät (oben im Bild) kommt mit einer von Onkyo neu entwickelten Schaltverstärkungstechnologie, die einen sogenannten „3-Phasen-Bitstrom“ nutzt. Auf diese Art soll, so die Pressemitteilung, eine „sanfte“ Welle geformt werden, die der Klangcharakteristik gut tue – es werden 2 x 40 Watt Leistung bereitgestellt. Der Receiver streamt Musik unter anderem via Chromecast, Apple AirPlay, Bluetooth oder auch ganz herkömmlich aus dem heimischen Netzwerk. Wer mag, kann über den USB-Anschluss auch Festplatten als Speichermedien anhängen oder Musik über koaxiale wie optische Digitaleingänge sowie einen analogen Hochpegeleingang einspeisen. Ebenfalls an Bord sind ein Tuner für FM und DAB+ sowie ein Frontlader-CD-Spieler.

Ähnlich konnektiv, aber mit der halben Verstärkerleistung und einer etwas einfacheren Verstärkungstechnologie ausgestattet, ist der Onkyo CS-N575D. Auch er unterstützt – so wie der CS-N775D – hochauflösende Audioformate. Ebenfalls eint beide Geräte die Multiroom-Fähigkeit. Der Onkyo CD-375D wiederum kommt ohne Streamingfunktionalität, verfügt jedoch über einen DAB/FM-Tuner, ein CD-Laufwerk, einen optischen Digital- sowie einen analogen Hochpegeleingang.

Zu allen drei Geräten werden speziell auf die jeweilige Komponente abgestimmte Zweiwege-Bassreflexlautsprecher mitgeliefert. Das Topmodell CD-N775D ist auf Wunsch auch ohne Lautsprecher verfügbar. Erhältlich sind die drei Kompaktsysteme, die übrigens nicht nur per Fernbedienung, sondern auch komfortabel via App gesteuert werden können, ab Ende September 2017 in den Farben Schwarz und Silber.

Preise:
Onkyo CS-N775D: 749 Euro (ohne Lautsprecher: 549 Euro)
Onkyo CS-N575D: 449 Euro
Onkyo CS-375D: 299 Euro

Kontakt

Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Gutenbergstraße 3
82178 Puchheim

Telefon: +49(0)8142–4208-10
E-Mail: info@eu.pioneer.onkyo.com
Web: http://www.de.onkyo.com/de/