Demnächst im Test:

Billboard
H-E-A-R JMR
News

Hifi-Technik von damals: Saisoneröffnung des Norddeutschen Museums für HiFi- und Studiotechnik e.V.

von | 1. April 2024

Außer dem Anmalen oder Verstecken von Ostereiern passieren an Ostern auch noch andere Dinge, etwa beim „Norddeutschen Museum für Hifi- und Studiotechnik“ – im niedersächsisches Sehnde läutete man am Ostersonntag nämlich feierlich die Saisoneröffnung ein.

HiFi-Ausstellung reloaded …

Das ehrenamtlich betriebene Norddeutsche Museum für HiFi- und Studiotechnik startete am Ostersonntag in eine neue Runde: Bis Ende Oktober können Besucherinnen und Besucher an Sonntagen und Feiertagen – jeweils von 11 bis 17 Uhr – allerlei historische Gerätschaften in Augenschein nehmen oder auch im Hörraum live erleben.

Die Uher-Tonbandgeräte im "Norddeutschen Museum für HiFi- und Studiotechnik"

Ganz neu ist die „Uher-Ecke“ mit historischen Tonbandgeräten

Lage & Größe

Das Museum befindet sich auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums in Sehnde bei Hannover. Auf einer Ausstellungsfläche von 640 Quadratmetern finden Sie allerlei alte Schätzchen: zum Beispiel eine umfangreiche Revox-Ausstellung, zahlreiche Schallplattenspieler, aber auch Tonbandgeräte der Marke Uher. Ganz neu ist die Sonderausstellung zum Thema Kompaktanlagen.

Der Hörraum im "Norddeutschen Museum für HiFi- und Studiotechnik"

Ein bestuhlter Hörraum lädt im Hifi-Museum zum Verweilen und Probehören alter audiophiler Geräte ein

Der neu gestaltete Hörraum bietet Platz für 20 Gäste, er ist mit diversen Quellgeräten, Verstärkern und Lautsprechern ausgestattet.

In der vergangenen Saison fanden mehr als 1.300 Besucherinnen und Besucher den Weg ins Hifi-Museum – vielleicht sind Sie ja in dieser Saison ebenfalls dabei!

Kontakt

Norddeutsches Museum für HiFi- und Studiotechnik e.V.
Am Straßenbahnmuseum 2
31319 Sehnde
Deutschland

E-Mail: info@hifimuseumnord.de
Web: https://hifimuseumnord.de/

Billboard
SPL - Professional Fidelity