Demnächst im Test:

Billboard
Antipodes Häae
News

NAD C 379 – Neuer Vollverstärker mit DAC und Erweiterungsoptionen

von | 15. Mai 2024

Es gibt einen neuen Stereovollverstärker aus dem Hause NAD. Er wurde erstmals auf der High End in München vorgestellt und wird voraussichtlich ab dem Sommer 2024 erhältlich sein. Der NAD C 379 zeigt sich mit einem zeitgemäßen Schnittstellenmix und modularer Auslegung.

NAD C 379: Hybrid-Digital-Technologie für verzerrungsarmen Klang

Der neue C 379 von NAD arbeitet mit einer von NAD entwickelten Technologie (UcD-Ausgangsstufe mit HybridDigital Technologie), die im Class-D-Modus arbeitet und sich durch nahezu vollkommene Absenz von Nebengeräuschen oder Verzerrungen auszeichnen soll. Er gibt unabhängig von der angeschlossenen Last eine permanente Leistung von 80 Watt pro Kanal ab, lässt sich aber auf Wunsch auch – im Teamplay mit der Stereo-Endstufe C 268 –  brücken, um kontinuierliche 300 Watt pro Kanal abzuliefern. Aufgrund der, so NAD, hocheffizienten Stromversorgung soll der neue Sprössling aus dem Hause NAD dabei besonders energiesparsam arbeiten.

Der Vollverstärker NAD C 379 in der Rückansicht

Der Vollverstärker C 379 von NAD ist erweiterbar – linkerhand sieht man die Slots zur Aufnahme von Modulen

Rein & raus: Die Schnittstellen

Die Digitalsektion des NAD C 379 setzt auf den ES9028 von ESS-Sabre, der mit 32 Bit / 384 kHz auch Daten höherer Auflösung mühelos prozessieren kann. Zutritt gewährt der Amp digital via HDMI eARC sowie S/PDIF optisch und koaxial (je zweimal). Die Analogsektion hingegen wartet nicht nur mit zwei Hochpegeleingängen, sondern darüber hinaus einer MM-Phonovorstufe auf. Ein Kopfhörerausgang sowie Pre- und Sub-Out runden das Konnektivitätsangebot ab.

Das BluOS-Erweiterungsmodul von NAD

Das BluOS-Erweiterungsmodul von NAD macht den Amp voll streaming- und multiroomfähig

Da geht noch mehr …

Und wenn’s noch ein bisschen mehr Funktionalität sein darf, dann lässt sich der NAD C 379 über zwei MDC2-Modulslots erweitern. So macht beispielsweise das MDC2-BluOS-D-Modul den Verstärker voll multiroom- und streamingfähig via Bluetooth, LAN und WLAN. NAD bietet aber auch zahlreiche weitere Module an, z.B. für 4K-Video oder Zuspielung via USB.

Preis NAD C 379: 1.199 Euro

Kontakt

DALI GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim

Telefon: +49(0)6251-8079010
E-Mail: kontakt@dali-speakers.de
Web: https://nad.de/

Billboard
Econik-Lautsprecher