Demnächst im Test:

Denon PMA-A110 & DCD-A110 Denon PMA-A110 & DCD-A110 Antipodes S30 & K50 Antipodes S30 & K50 B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition SPL Phonitor se SPL Phonitor se
Billboard
beyerdynamic Black Friday
News

Meridian Director DAC: Ohne Ecken und Kanten

von | 24. August 2013

Ganz rundlich und elegant präsentiert sich der neue DAC aus dem Hause Meridian. Trotz des geringen Gewichts von 250 Gramm und der handlichen Größe ist er für den stationären Gebrauch konzipiert.

Director heißt das kompakte Gerätchen, das über einen USB-Eingang und zwei S/PDIF-Inputs (koaxial sowie TOSLINK) verfügt, wobei die beiden letztgenannten über eine Kombi-3,5-mm-Eingangsbuchse ausgeführt sind. Der DAC kann Daten bis zu 24 Bit bei 192 kHz wandeln, drei LEDs zeigen die jeweilige Datenrate an.

Ein nicht geringer Teil der Technik soll von der Reference-800-Serie abstammen, so zum Beispiel die Upsampling- und Apodizing-Stufe. Unter der schwarz anodisierten Aluminiumhaube finden sich unter anderem ein vierlagiges Platinenlayout und hochwertige „audio-optimierte Kondensatoren. Der Stereo-Cinch-Ausgang liefert einen festen Pegel, eine Volume-Regelung ist ergo nicht an Bord.

Preis Meridian Director DAC: 555 Euro

Kontakt:
Audio Reference
Telefon: 040 – 533 203 59
eMail: info@audio-reference.de
Web: www.audio-reference.de

Billboard
Adam Audio / Hoerzone