Demnächst im Test:

Billboard
Buchardt S400
News

Glänzend: Der McIntosh MA352 AC Hybrid-Vollverstärker

von | 25. September 2019

Bei McIntosh geht es derzeit Schlag auf Schlag: Erst vor kurzem berichteten wir über die Lancierung zweier Vorstufen, nun legt der Hersteller mit einem Stereo-Vollverstärker nach. Der McIntosh MA352 AC ist ein Hybrid, bestehend aus einer transistorierten Endstufe und einer Röhrenvorstufe mit zwei 12AX7A und einer 12AT7-Doppeltriode.

Die Sinusleistung pro Kanal wird mit 200 Watt an 8 Ohm beziehungsweise 320 Watt an 4 Ohm angegeben. Typisch für McIntosh ist die ausgefeilte 5-Band-Klangregelung.

Der 30 Kilo schwere Brocken kommt mit vier unsymmetrischen Cinch-Eingängen (3 x Hochpegel, einmal Phono-MM) sowie zwei symmetrischen XLR-Eingängen. Praktischerweise mit an Bord ist ein Kopfhörerverstärker, der hoch- wie niederohmige Kopfhörer sicher treiben soll, empfohlen werden Kopfhörer mit einer Impedanz von 20 bis 600 Ohm. Wer’s untenrum gerne etwas kräftiger mag, hat die Möglichkeit, bis zu zwei Subwoofer am MA352 AC anzuschließen. Erhältlich ist der Amp ab Ende Oktober 2019.

Preis McIntosh MA352 AC: 8.490 Euro

Kontakt

Audio Components
Harderweg 1
22549 Hamburg

Telefon: +49(0)40 - 401130380
E-Mail: info@audio-components.de
Web: https://www.audio-components.de/

Billboard
Cottbus Hifi