Demnächst im Test:

Denon PMA-A110 & DCD-A110 Denon PMA-A110 & DCD-A110 Antipodes S30 & K50 Antipodes S30 & K50 B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition SPL Phonitor se SPL Phonitor se
Billboard
Antipodes Audio K50
News

Flotte Flunder: Magnat MMS 730 – Streamer & Tuner

von | 19. Juni 2020

Mit dem MMS 730 stellt der Hersteller Magnat einen neuen Streamer vor. Er kommt in einem recht flachen Vollmetallgehäuse mit einer massiven, gebürsteten Aluminiumfront.

Der Magnat MMS 730 Netzwerkplayer streamt Dateien von Spotify, Internetradiodiensten und natürlich auch aus dem DLNA-Netzwerk. Zusätzlich sind ein Bluetooth-Empfänger (aptX HD) sowie ein DAB+/UKW-Empfänger mit jeweils 40 Speicherplätzen an Bord. Und wer mag, der kann am frontseitigen USB-Port Speichermedien mit einer Kapazität von bis zu 8 GB anschließen – hier werden allerdings lediglich die Formate WMA und MP3 unterstützt.

Mit dem MMS 730 stellt der Hersteller Magnat einen neuen Streamer vor. Er kommt in einem recht flachen Vollmetallgehäuse mit einer massiven, gebürsteten Aluminiumfront.

Nur knapp 8 Zentimeter hoch, aber klassisches Gardemaß in der Breite: der Magnat MMS 730

Im Magnat-Streamer arbeitet ein DAC von Wolfson (WM8740), Musik kann mit Bitraten/Auflösungen von bis zu 192 kHz/24 Bit verarbeitet werden – sowohl per LAN als auch per WLAN.

Neben einem Analogausgang sind auch je ein optischer und koaxialer S/PDIF-Ausgang an Bord – auf diese Weise ist der Magnat MMS 730 auch als reine Streaming Bridge mit einem externen DAC nutzbar.

Preis Magnat MMS 730: 599 Euro

Kontakt

Magnat Audio-Produkte GmbH
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim

Telefon: +49(0)2234–807-0
E-Mail: info@magnat.de
Web: https://www.magnat.de/

Billboard
HMS