Billboard
B&W
Demnächst im Test:

News

Puristisch: Lyravox Aktivlautsprecher in der „Pure“-Version

von | 21. April 2019

Das junge Unternehmen Lyravox wird zur High End in München die neuen „Pure“-Lautsprechermodelle präsentieren. Diese stellen „auf das Wesentliche konzentrierte Varianten der aktiven Lautsprechersysteme Karl, Karlotta, Karlina und Karlos“ dar, so der Hersteller aus Hamburger. Es handelt sich bei ihnen um Aktivlautsprecher ohne integrierten Streamer.

Bei den „Pure“-Varianten der Lyravox-Speaker kommen Keramiktreiber von Accuton, hochauflösende DSPs, verbesserte Audioschnittstellen sowie Class-D-Endstufen der neuesten Generation zum Einsatz, so die Pressemitteilung zum Start der neuen Serie. Zudem gibt es die Möglichkeit der Raumanpassung – und eine solche Raumeinmessung sei für ein Maximum an Hörgenuss auch sehr zum empfehlen, so Lyravox. Die Anpassungen erfolgen dabei nicht durch eine Automatik, sondern durch eine Kombination aus professioneller Einmessung und Probehören, sodass auch auf persönliche Hörgewohnheiten eingegangen werden kann.

Die neuen Lyravox-Lautsprechermodelle verzichten, wie eingangs erwähnt, auf den eingebauten Netzwerkplayer der „regulären“ Karl-Baureihe – dafür wurden zusätzliche Schnittstellen, darunter die Standards AES/EBU für Digital- und XLR für Analogsignale, integriert. Die insgesamt fünf Eingänge verfügen über eine automatische Quellenumschaltung, außerdem schalten sich die Lautsprecher in Reaktion auf ein Quellensignal selbsttätig ein und aus.

Bei Lyravox ist man überzeugt davon, dass angesichts der jüngsten Fortschritte bei DSPs und im Bereich der Class-D-Verstärkung der „bestmögliche Klang nur noch im Rahmen von aktiven Lautsprecherkonzepten“ zu realisieren ist. Gemäß der hauseigenen Philosophie setze man aber stets auf die bestmöglichen Lautsprecherchassis als Basis jeder Entwicklung: „Während Keramiktreiber passiv eher schwer beherrschbar sind, bieten sie im Kontext des modernen Aktivlautsprechers ein derzeit konkurrenzloses Klangpotenzial. Das gilt nicht nur für die absolute Klangqualität unter Normbedingungen, sondern vor allem auch für die akustischen Reserven beim Ausgleich der typischen Schwächen eines Hörraums. Wir sind deshalb dankbar für die enge Zusammenarbeit mit Accuton”, so Lyravox-Entwicklungschef Jens Wietschorke.

Die neuen „Pure“-Modelle werden auf der High End 2019 vom 9. bis 12. Mai 2019 im MOC München vorgestellt. Lyravox ist im Raum F225 im Atrium 4.2 zu finden.

Preise Lyravox Pure:

Karl Pure: 50.000 Euro
Karlotta Pure: 24.800 Euro
Karlina Pure: 17.800 Euro
Karlos Pure: 11.800 Euro

Kontakt

Lyravox
Hopfensack 14
20457 Hamburg

Telefon: +49(0)40-320 89 79 80
E-Mail: info@lyravox.de
Web: https://lyravox.com/

Billboard
Buchardt S400