Demnächst im Test:

Billboard
Mutec REF 10 Nano
News

Linnenberg PH30 und VV30 – Junge Verstärkung zum Firmenjubiläum

von | 7. Mai 2024

Wie uns der LEN-Hifi-Vertrieb mitteilt, feiert der Hifi-Hersteller Linnenberg in diesem Jahr sein dreißigstes Wiegenfest. Zu diesem Anlass kündigt Linnenberg eine limitierte Serie an, bestehend aus einer Phonovorstufe sowie einem Hochpegelvorverstärker/DAC.

Mit bestens beleumundeten Vorfahren – Linnenberg VV30

Der Linnenberg VV30 ist eine Hochpegelvorstufe mit integriertem DAC und so neu, dass es bisher noch keine weiteren substanziellen Informationen zum Gerät gibt – außer dass der VV30 ein direkter Nachkomme der Linnenberg-Telemann-Generation sei (siehe unser Test Linnenberg G.P. Telemann & Linnenberg J.S. Bach), also selbstverständlich auch mit symmetrischem und volldiskretem Schaltungsaufbau kommt.

Die Vorstufe und DAC Linnenberg VV30

Der Linnenberg VV30 ist Hochpegelvorstufe und DAC in einem Gehäuse

Linnenberg PH30 – effizient und featurereich

Etwas mehr erfahren wir über die neue Phonovorstufe Linnenberg PH30 (siehe Aufmacherbild): Sie ist mit drei Eingängen ausgestattet, die frei für MM- oder MC-Tonabnehmer konfigurierbar sind. Ebenfalls einstellbar sind Eingangsimpedanz (13 Stufen zwischen 30 und 47.000 Ohm) und -kapazität (acht Stufen zwischen 50 und 420 Picofarad) – und das praktischerweise sogar vom Hörplatz aus per mitgelieferter Fernbedienung. Das leise und – so Linnenberg – hocheffiziente Netzteil soll die Klangqualität maximieren und gleichzeitig weniger Strom verbrauchen als ältere Designs. Eine jeweils konstante Verstärkung (50/60/70 dB) und mithin Klangqualität sowohl an den XLR- als auch RCA-Ausgängen hebt Linnenberg darüber hinaus hervor: Der RCA-Ausgang der Linnenberg PH30 sei entsprechend keine bloße Ableitung vom „heißen“ Pin des XLR-Ausgangs.

Ausführungen, Preise und erster Messeauftritt

Sowohl der Linnenberg PH30 als auch der VV30 zeigen sich mit Maßen von 26 x 17 x 31 cm (B x H x T) sehr kompakt, sie sind auf Wunsch in verschiedenen RAL-Farben erhältlich. Ihre UVPs liegen jeweils bei 8.750 Euro.

Wer die beiden neuen Linnenberg-Komponenten live erleben will, der hat auf der High End 2024 die Chance: LEN-Hifi präsentiert im Atrium 4.2 an Stand F231E.

Kontakt

LEN Hifi
Herkenweg 6
47226 Duisburg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2065 / 544 139
E-Mail: info@lenhifi.de
Web: https://www.lenhifi.de

Billboard
Nordost