Demnächst im Test:

Billboard
Nubert
News

Heiße Kisten: Line-Magnetic-Röhrenverstärker bei IAD Audio

von | 4. April 2020

Der IAD-Vertrieb mit Sitz in Korschenbroich hat zahlreiche edle HiFi-Marken im Programm, unter anderem Luxman, audiolab, Mission und Quad. Nun ist Line Magnetic dazugekommen, ein Hersteller, der unter anderem ausgesuchte Röhrenverstärker im Portfolio hat.

Line Magnetic wurde 2005 von den Brüdern Cai und Xi Zheng gegründet. Cai war übrigens nicht nur Anteilseigner, sondern auch Chefentwickler bei Cayin, später befasste er sich mit der Restauration und Reparatur von Western-Electric-Lautsprechern. In Bezug auf Vintage-Technik dürfte hier also einiges an Kompetenzen vorhanden sein.

Line Magnetic bei IAD Audio

Auch schon ein recht properes Kerlchen: das Einstiegsmodell für 1.499 Euro

Das über IADs Website www.audiolust.de erhältliche Angebot von Röhrenverstärkern umfasst derzeit sechs Geräte. Es beginnt mit dem Einsteigermodell Line Magnetic LM-211 IA (1.499 Euro), einem Push-Pull-Vollverstärker im Class-AB-Betrieb mit einer Leistung von 2 x 32 Watt – und findet seinen Höhepunkt in der soeben noch nicht fünfstellig (9.999 Euro) gepreisten Single-Ended-Kombi Line Magnetic LM-845 mit in getrennten Gehäusen untergebrachten Vor- und Endstufensektionen. Die zusammen 62 Kilogramm schweren Brocken – ganz oben im Teaserbild zu sehen – schaufeln 2 x 30 Watt durchgängig im Class-A-Modus in den Hörraum.

Weitere Preise:

  • Line Magnetic LM-34IA: 1.799 Euro
  • Line Magnetic LM845IA: 3.999 Euro
  • Line Magnetic LM805IA: 4.999 Euro
  • Line Magnetic LM150IA: 4.999 Euro

Kontakt

IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Straße 11
41352 Korschenbroich

Telefon: +49(0)2161 - 617830
E-Mail: play@audiolust.de
Web: https://www.audiolust.de/

Billboard
Boaacoustic