Billboard
Technics
Advertisement
News

KEF: Schwarz hören

Der britische Lautsprecherhersteller KEF hat mit der R-Serie eine Boxenreihe im Programm, die insgesamt zehn Mitglieder zählt – hierunter finden sich unter anderem drei Standlautsprecher, zwei Regalboxen und ein Sub. Preislich startet die R-Serie bei 898 Euro für ein Paar der kompakten R100 und geht – fürs größte Standmodell, die R900 – bis 3.998 Euro hinauf. Als Oberflächenfinish stehen Hochglanz-Schwarz und -Weiß sowie Rosenholz- und Wallnuss-Furnier zur Auswahl. Zumindest bis dato.

Denn jetzt kommt eine weitere Variante des mittleren Standmodells KEF R700 hinzu. Dieser neue „Black Edition“-Lautsprecher weist eine, so die Pressemitteilung, „hochmoderne Verarbeitung“ auf, die eine ganz in Schwarz gehaltene Version von KEFs bekanntem Uni-Q-Chassis beinhaltet. Der Lautsprecher kommt zudem mit „Black Edition“-Trim-Ring, schwarz verchromten Anschlüssen und Standfüßen in mattem Schwarz. Jedes Paar der KEF R700 Black Edition wird mit einer auf der Rückseite des Lautsprechers befindlichen Plakette ausgeliefert, auf der die Seriennummer eingraviert wurde – die „Black Edition“ ist auf 500 Paare limitiert.

Technisch bleibt es natürlich beim Bewährten: Die Dreiwege-Bassreflex-Box setzt für den Mittel/Hochton-Bereich das KEF-typische Koaxialchassis ein, welches von zwei 6,5-Zoll-Woofern im Bass unterstützt wird; die Membranen aller Treiber sind aus Aluminium. Die Trennfrequenzen liegen bei 500 Hz und 2,9 kHz, der Kennschalldruck wird mit 89 dB (2.83 V/1 m) angegeben.

Preis:
KEF R700 Black Edition – 2.998 Euro

Kontakt

GP Acoustics
Kruppstraße 82 - 100
45145 Essen

Telefon: +49(0)201–17039100
E-Mail: info@gpaeu.com
Web: http://de.kef.com/

Billboard
Adam Audio / Hoerzone