Demnächst im Test:

Advance Paris A10 Classic Advance Paris A10 Classic AudioQuest Niagara 3000 AudioQuest Niagara 3000 ATC SCM50PSL ATC SCM50PSL Rotel A11 Tribute & CD11 Tribute Rotel A11 Tribute & CD11 Tribute
Billboard
Iotavx SA3
News

JBL L100 Classic 75 Lautsprecher & SA750 Vollverstärker: Tradition und Moderne

von | 29. Januar 2021

Die Traditionsmarke JBL – unter dem Markendach der Harman Luxury Audio beheimatet – feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Jubiläum. Das geschieht offensichtlich in gebührendem Maße, denn es gibt eine regelrechte Fülle von Produktneuheiten, davon haben zwei echten Retro-Charme.

JBL SA750 Vollverstärker

JBL SA750 Vollverstärker

Da wäre zunächst der Vollverstärker JBL SA750. Er präsentiert sich optisch mit einer retro-inspirierten Front aus gefrästem Aluminium und angenehm griffig erscheinenden Reglern und Knebelschaltern. Technisch hingegen zeigt er sich modern: Das spezielle Class-G-Verstärkerdesign basiert auf einem Class-A-Design, zieht aber je nach Pegel des Eingangssignals eine zusätzliche Stromversorgung hinzu. Neben mehreren analogen Hochpegeleingängen verfügt der Verstärker über einen MM/MC-Phonoeingang sowie einen vollwertigen DAC. Er unterstützt UPnP Wireless, kann MQA dekodieren und ist ready for Roon, Google Chromecast sowie Apple Airplay 2 – und noch dazu mit einer Dirac-Raumkalibrierung ausgestattet: Respekt! Erhältlich ist der JBL SA750 voraussichtlich im Mai dieses Jahres.

JBL L100 Classic 75 Lautsprecher

Ebenfalls „frisch aus der Zeitmaschine gefallen“: der ab Mai erhältliche Lautsprecher JBL L100 Classic 75, der das ikonische Design der 1970-er Jahre auferstehen lässt. Er kommt in einem Korpus aus Teakholzfurnier mit einem abnehmbaren, schwarzen Quadrex-Schaumstoffgrill. Vorder- und Rückseite sind mit der Signatur des Entwicklers Chris Hagen verziert – außerdem sind die auf 750 Paar limitierten Lautsprecher mit einer individuellen Seriennummer versehen.

JBL L100 Classic 75 Lautsprecher

JBL L100 Classic 75 Lautsprecher: Die 70-er Jahre lassen grüßen

Das Dreiwegemodell setzt auf einen amtlichen Zwölfzöller für den Tieftonbereich bis 450 Hertz, einen 5 ¼-Zoll-Mitteltöner mit polymerbeschichteter Membran sowie einen 1-Zoll-Titan-Treiber für den Hochtonbereich. Gegenüber dem 2018 auf Basis des Ursprungsmodells neu aufgelegten JBL L100 Classic wurde – neben den genannten optischen Neuerungen – die Aufhängung für den Tieftöner verbessert und das Anschlussterminal optimiert. Die Lautsprecher werden als „matched pair“ verkauft, inkludiert ist ein passender Bodenständer.

JBL Synthesis Speziallautsprecher

Zu guter Letzt erweitert JBL seine Synthesis-Serie „für besondere Gelegenheiten“ um mehrere Modelle: Zu nennen wären die neuen Deckenlautsprecher JBL Synthesis SCL-5 und SCL-8, der SCL-1 LCR für die Installation hinter Projektionsflächen nebst Subwoofer SSW-1 sowie die JBL Synthesis SCL-6 und SCL-7 für die Wandmontage.

Die JBL Synthesis-Serie: für Wand- und Deckenmontage oder andere besondere Einsatzzwecke geeignet

Die JBL Synthesis-Serie: für Wand- und Deckenmontage oder andere besondere Einsatzzwecke konzipiert

Preise:

  • JBL L100 Classic 75 Lautsprecher: 5.750 Euro (Paar)
  • JBL SA750 Vollverstärker: 3.000 Euro (Paar)
  • JBL SCL-5 Deckenlautsprecher: 2.200 Euro (Stück)
  • JBL SCL-8 Deckenlautsprecher: 1.100 Euro (Stück)
  • JBL SCL-6 Wandlautsprecher: 1.600 Euro (Stück)
  • JBL SCL-7 Wandlautsprecher: 1.100 Euro (Stück)
  • JBL SCL-1 Projektionslautsprecher: 17.000 Euro (Stück)
  • JBL SSW-1 Subwoofer: 8.500 Euro (Stück)

Kontakt

HARMAN Deutschland GmbH
Parkring 3
85748 Garching bei München
Deutschland

Telefon: +49(0)8031-39116 00
E-Mail: harman@behle-partner.de
Web: https://www.harmanluxuryaudio.com/

Billboard
Orbid Sound Next Generation