Demnächst im Test:

Billboard
Kimber Kable Varistrand
News

GGNTKT Model M3 – Aktiver Mastering-Lautsprecher mit Kardioid-Bass

von | 24. Januar 2024

Falls Sie sich fragen, wie der deutsche Hersteller GGNTKT zu seinem etwas sperrigen Namen gefunden hat: Es handelt sich schlicht und einfach um das Wort „Gegentakt“, bei dem die Vokale entfernt wurden. GGNTKT ist aktiv im Studiomonitorbau – und stellt mit dem Model M3 nun einen besonders ambitionierten Aktivlautsprecher vor.

GGNTKT Model M3: Basskonzept mit kardioider Richtcharakteristik

Die M-Modellfamilie des Herstellers gibt es bereits seit 2019, sie wurde begründet durch den kompakten Monitor M1. Um den Kundenwunsch nach physisch ausladenderen und leistungsfähigeren Monitoren für größere Hörräume und Hördistanzen zu befriedigen, wurde das Modell M3 entwickelt.

Der Lautsprecher GGNTKT Model M3 in unterschiedlichen Farbvarianten

Der Lautsprecher GGNTKT Model M3 in unterschiedlichen Farbvarianten – der Fantasie sind im Rahmen der RAL-Palette fast keine Grenzen gesetzt …

Beim GGNTKT Model M3 handelt es sich um einen Aktivlautsprecher mit dreieinhalb Wegen. Besonders erwähnenswert ist hierbei die besondere Gestaltung des Tieftonbereichs mit seiner Kardioid-Richtcharakteristik – darunter versteht man ein herzförmiges Abstrahlungsverhalten. Dieses resultiert durch den Einsatz zweier 26-cm-Subwoofer mit Langhubdesign, von denen je einer nach vorne bzw. hinten abstrahlt – und die im Frequenzbereich von 100 – 200 Hertz parallel laufen. Auf diese Weise entsteht durch definierte Auslöschungen zwischen vorderem und hinteren Basstreiber die ganz besondere Richtcharakteristik mit einem hohen Bündelungsmaß – bis hinunter zu 35 Hertz.

Ungewöhnliche Trennfrequenzen und Quasi-Punktschallquelle

Den Mitteltonbereich der GGNTKT Model M3 übernimmt – bei 200 Hertz eher früh und zudem sehr steil (36 dB) angekoppelt – ein 21-cm-Konuslautsprecher mit einer leichten Papiermembran und demoduliertem Antrieb. Für den sehr tief angekoppelten Hochtonbereich (1.100 Hertz) setzt GGNTKT auf einen 44-mm-Kompressionstreiber mit Hornvorsatz. Die ungewöhnlich niedrige und steile Trennung insbesondere zwischen Hoch- und Mitteltöner soll eine Quasi-Punktschallquelle und somit eine gute räumliche Abbildung auch bei kurzen Hördistanzen ermöglichen.

Wie viel Power darf’s denn sein? Modellvarianten M3 und M3 S

Alle vier Treiber eines Kanals werden von vier separaten Class-D-Endstufen befeuert, wobei es von der GGNTKT M3 zwei Varianten mit unterschiedlicher Leistung gibt – 1.000 oder 1.500 Watt (Modellname GGNTKT M3 S) Verstärkergesamtkanalleistung stehen wahlweise parat. Eine DSP-Frequenzweiche mit linearphasigen Filtern ist für die Zuteilung der Frequenzbereiche zuständig. Wer mag, kann die ab Werk vorgegebenen Trennfrequenzen der GGNTKT Model M3 verändern – oder auch einfach zwischen Kardioid- und klassischer Abstrahlung umschalten. Via USB-Anschluss und eigener Systemsoftware lassen sich diverse Einstellungen vornehmen, eine Raumeinmessung kann ebenfalls auf diese Weise erfolgen.

Messeauftritt, Verfügbarkeit, Preis

Sie sind neugierig geworden? Dann schauen Sie doch einmal auf den Norddeutschen Hifi-Tagen in Hamburg vorbei (03 – 04. Februar 2024): Hier können Sie die M3 in einer moderierten Hörsession persönlich kennenlernen und hören.

Ab Werk gibt es die GGNTKT Model M3 in Reinweiß oder Graphitschwarz, auf Wunsch und gegen moderaten Aufpreis ist eine individuelle Lackierung nach RAL-Farbpalette möglich. Das Gehäuse der M3 besteht übrigens aus gefrästem Valchromat, dabei handelt es sich um einen Holzfaser-Werkstoff, der gegenüber handelsüblichen MDF-Platten eine 30 % höhere Dichte und Stabilität aufweisen soll.

Preise:

  • GGNTKT M3: 24.950 Euro
  • GGNTKT M3 S: 29.950 Euro

Kontakt

Roland Schäfer Elektroakustik und Audiotechnik
Luise-Albertz-Straße 2
53340 Meckenheim
Deutschland

Telefon: +49(0)22 25-99 89 689
E-Mail: info@ggntkt.de
Web: https://ggntkt.de/

Billboard
Innuos Pulsar