Demnächst im Test:

Billboard
Analog Tools
News

Teamfähig: Fender und Teufel präsentieren Rockster-Bluetooth-Lautsprecher

von | 2. Juli 2024

Das passt doch gut: Der US-amerikanische Gitarren- und Verstärkerhersteller Fender – mit dessen legendären E-Gitarrenmodellen Telecaster und Stratocaster wohl jeder bekannte Blues- und Rockmusiker schon mal auf der Bühne stand – tut sich mit den Berliner ‚Rockern‘ von Teufel zusammen, „um Lautsprecher zu entwerfen, die ebenso fantastisch aussehen wie sie klingen“, wie es in der aktuellen Pressemitteilung dazu heißt. Die drei „Fender x Teufel“-Modelle Rockster Air 2, Rockster Cross und Rockster Go 2 sind dabei die ersten Bluetooth-Lautsprecher, die Teufel im US-Markt lanciert – aber natürlich auch in Good-old-Germany zu haben.

„Fender x Teufel“-Rockster-Modelle

Der Fender x Teufel Rockster Air 2 (Preis: 699,99 Euro) ist der größte Bluetooth-Speaker des Rocktrios und gilt Teufel als „Partylautsprecher der Premiumklasse“. Der gut 14 Kilogramm schwere und knapp 60 Zentimeter hohe Air 2 bietet nicht nur eine Bluetooth-Schnittstelle, sondern unter anderem auch einen Klinken- sowie XLR-Eingang, sodass dem Bühnen- oder Karaoke-Einsatz nichts im Wege steht.

Der Fender x Teufel Rockster Air 2 mit Fender-E-Gitarre

Der Fender x Teufel Rockster Air 2 ist mehr als ein Bluetooth-Lautsprecher, er lässt sich auch mit einem Mikro oder einer E-Gitarre koppeln

Eine ganze Nummer kleiner ist der Fender x Teufel Rockster Cross (Preis: 349,99 Euro). Dank eines leistungsstarken Akkus und erprobter Audio-Technik biete der Cross laut Teufel „den perfekten Mix aus Portabilität und kraftvollem Stereo-Sound“, während die sogenannte Dynamore-Technologie für ein ausnehmend breites Soundpanorama sorge. Die knapp 2,5 Kilogramm des Rockster Cross lassen sich lässig mit dem zugehörigen Original-Fender-Gitarrengurt schultern.

Lieferumfang des Fender x Teufel Rockster Cross

Lieferumfang des Fender x Teufel Rockster Cross: Den Schulterriemen steuert Fender bei (das Plektrum natürlich auch)

Das kompakteste „Fender x Teufel“-Modell stellt der Go 2 dar (Preis: 149,99 Euro): Der ‚Riegel‘ mit Maßen von lediglich 21 x 11 x 6 Zentimetern (BxHxT) bietet bis zu 28 Stunden Laufzeit, kommt ebenfalls mit Dynamore-Technologie und sei dank des stoßfesten Gehäuses und der IP67-Zertifizierung sehr robust, so die Berliner.

Nur echt mit Plektrum

„Wenn wir den Namen Fender auf etwas schreiben, müssen wir wirklich daran glauben und uns vom großartigen Klang überzeugen. Wir haben uns mit Teufel zusammengetan, weil sie Top-Produkte mit Top-Sound bauen“, so Justin Norvell, Executive Vice President von Fender. Und damit die Kooperation auch stilecht ist, liegt allen drei Bluetooth-Lautsprechern ein Fender-Plektrum bei. Keep on rockin‘ …

Kontakt

Lautsprecher Teufel GmbH
Budapester Straße 44
10787 Berlin

Telefon: +49(0)30–217 84 217
E-Mail: info@teufel.de
Web: https://teufel.de/

Billboard
SoReal Audio